Düstere Legenden von Gilles de Rais bis zum Rattenfänger von Hameln

Düstere Legenden (Foto: Buchcover © Edition Lempertz)
Mike Vogler geht in seinem Buch „Düstere Legenden“ den Mythen um 11 historische Personen nach. Hinzu kommen Rätsel rund um schaurige Orte und Aberglauben in der Sächsischen Schweiz sowie ungelöste Mordfälle wie der von Hinterkaifeck. Der Autor gibt die Geschichten nicht einfach wieder, sondern zieht historische Quellen wie Prozessakten zu Rate um sie direkt einzuordnen sowie Mythos und Wahrheit auseinanderzunehmen.

Sehr interessant ist gleich das Einstiegskapitel um Gilles de Rais. „Das Ungeheuer der Bretagne“ war ein Vertrauter von Jeanne d'Arc und gilt als Vorlage für das Märchen vom Ritter Blaubart. Als Nächstes geht Vogler den Legenden um die Pestdörfer an den Zschirnsteinen auf den Grund. Er klärt den Untergang von Plurs auf und erläutert die Hintergründe des Rattenfängers von Hameln. Die abscheulichen Taten von Rumäniens ehemaligem Diktator Ceausescu werden in „Düstere Legenden“ ebenso ausgepackt wie das Versagen der Polizei beim Serienmörder Fritz Haarmann. Märchenkönig Ludwig II., das Wirken Rasputins und der Zusammenhang zwischen Dietrich von Bern und dem Wilden Jäger finden ebenso ihren Platz im Buch.

Vogler wirft einen Blick auf Aberglauben und die Schutzgeister bzw. Schreckgespenster, die sich je nach Region unterscheiden. Er handelt den Vampirismus ab und zeigt auf, wie die Vampirprinzessin von Krumau Bram Stokers Dracula beeinflusst hat. Tief in die Prozessakten hat er sich im Fall der Blutgräfin Elisabeth Báthory und im Fall der Ursula von Neitschütz und deren Tochter Sibylla eingearbeitet. Diese Fälle bezeugen einmal mehr, wie schwer es Frauen in der Vergangenheit hatten, sich in adeligen Kreisen zu behaupten und wie Neid und Missgunst Menschenleben zerstörten. Kannibalismus spielt im Kapitel „Der Bean Clan“ eine Rolle und in „Die Bestie von Gévaudan“ versucht der Autor den als „Pakt der Wölfe“ verfilmten Stoff aufzuarbeiten. Ein abwechslungsreiches, illustriertes Buch für Leser, die an Legendenbildung interessiert sind oder dem historischen Kern verschiedener Sagen und Mythen auf die Schliche kommen möchten.

Titel: Düstere Legenden
Autor: Mike Vogler
Verlag: Edition Lempertz
Infos: Softcover, 264 Seiten, erschienen im Dezember 2014
ISBN: 978-3-945152-93-5
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.