Mittagsbetreuung Westheim: Backstage auf dem Plärrer

Auch die beliebte Leopardenspur lud zu einer Freifahrt ein

Am Freitag, den 17. April war den 60 Kindern der Mittagsbetreuung Westheim mit ihren 12 Begleitpersonen etwas ganz Besonderes vergönnt: nach der Schule startete man gemeinsam los zum Augsburger Plärrer, um dort bei einer geführten Tour hinter die Kulissen zu schauen.

Geleitet von Herrn Josef Diebold, Vorstand der Schausteller Augsburg, sowie Herrn Kaiser und Herrn Florian Diebold wurden nahezu alle Attraktionen, die Schwabens größtes Volksfest zu bieten hat, besucht und - was die Kinderaugen besonders leuchten ließ - auch getestet!
So luden Leopardenspur, Geisterbahn, Autoscooter, Super-Acht Schleife, Riesenrad, Big Bamboo, Break Dace und Black Hole die große Gruppe zu Freifahrten ein. Hier wurde auch auf die Belange der jüngeren Kinder Rücksicht genommen: so verlangsamte der Break Dance beispielsweise seine Geschwindigkeit, damit auch die Kinder der ersten und zweiten Klassen und die etwas ängstlicheren Betreuerinnen eine Fahrt wagen konnten.
Auch andere Attraktionen wie der Schießstand oder das Dosen-Werfen bei Ulrike Schuberth durften die Mädchen und Buben der Reihe nach testen und erhielten Gummibärchen, Stifte oder Rosen. Bei Bernd Noli zog jedes Kind ein Los und dank der 600 Punkte von Julia erreichte die Gruppe einen Hauptgewinn und suchte sich dafür einen großen Stoff-Waschbären aus.
Doch nicht nur die Fahrgeschäfte und Buden standen der Gruppe offen. Man wurde auch während des gesamten, immerhin fast fünfstündigen, Aufenthalts bestens kulinarisch versorgt. Zu Beginn gab es gleich für alle Bratwurst, Pommes und vegetarische Bratlinge bei Herrn Steinker jun. vom Eurogrill, später wurde man noch auf einen Testcrepes bei Familie Weiß, Popcorn bei der Firma Heppenheimer sowie Magenbrot bei Jessica Noli eingeladen.
Die Backstage-Plärrer-Tour war von Herrn Diebold und seinen Helfern perfekt organisiert und auch alle Schausteller waren trotz des strömenden Regens bei der Bewirtung und den Freifahrten stets freundlich, fröhlich und zuvorkommend. Der gesamten Gruppe hat es super gefallen und die Gesichter der Kinder spiegelten die Freude am Ende des Tages wider. Trotz nasser Klamotten und totaler Erschöpfung war das ein Erlebnis, das sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen lange im Gedächtnis bleiben wird.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.