Die Elfen 9: Tod in der Nachtzinne – Rezension

Tod in der Nachtzinne - Teil 9 der Elfen-Hörspiele fesselt. (Foto: Folgenreich/Universal Music Family Entertainment)
„Tod in der Nachtzinne“ ist der vierte von sechs Teilen aus dem zweiten Hörspiel-Zyklus von „Die Elfen“. Die Folge greift im Anschluss an die Schlacht am Mordstein sehr viele Fäden der Geschichte wieder auf. Trollhexe Skanga versucht ihren Heerführer Orgrim zu einem weiteren Kampf zu bewegen, doch dieser sehnt sich nach Frieden. Alvias berichtet Elfenkönigin Emerelle vom Tod ihres Schwertmeisters Ollowain. Doch ist dieser wirklich auf dem Schlachtfeld verblutet oder kann die Lutin Ganga ihn retten?

Das insgesamt neunte Hörspiel der auf Bernhard Hennens Romanen beruhenden Elfen-Fantasy bringt Helden der Menschen wieder ins Spiel, die im ersten Zyklus eine tragende Rolle gespielt haben. Einen Einblick gibt es in das Leben des jungen Ulric sowie dessen Abenteuer 15 Jahre später. Auch seine verlorene Schwester Kadlin, Haudegen Lambi und dessen Sohn Björn spielen eine wichtige Rolle in „Tod in der Nachtzinne“. Für eine mystische Prise Spannung sorgt die Geschichte um die Tjured-Kirche. Denn diese wird vom Devanthar instrumentalisiert, um dessen Rache an der Albenmark vorzubereiten und bildet das Herz dieser Hörspiel-Folge.

Die Elfen 9 rezensiert
Um den Hintergrund der Tjured-Kirche zu verstehen, hilft es, den im Booklet verankerten Kurzabriss von Autor Bernhard Hennen dazu zu lesen, der etwas mehr Klarheit verschafft. Eventuell muss der Hörer „Tod in der Nachtzinne“ mindestens ein zweites Mal in den CD-Player einlegen, um die Puzzleteile zusammenzufügen. Denn schon allein auf Grund der wiederaufgenommenen Handlungsstränge und der zahlreichen bereits bekannten, aber lange nicht mehr aufgetauchten, Figuren, ist es auf Anhieb nicht allzu leicht, das volle Bild zu sehen. Gelingt dies aber, so dürfen sich die Käufer des knapp 70 Minuten umfassenden neunten Elfen-Hörspiels über einen der bislang stärksten Hörgenüsse der beiden Elfen-Zyklen von Regisseur Dennis Ehrhardt und seinem eingespielten Produktionsteam freuen.

Weitere Folgen der Elfen-Hörspiele:
Folge 1 bis 3: Der Untergang von Vahan Calyd; Firnstayns Kinder; Königstein
Folge 4: Der Fluch des Schicksalswebers
Folge 5: Elfenwinter
Folge 6: Die goldenen Pfade
Folge 7: Die Bibliothek von Iskendria
Folge 8: Die Schlacht am Mordstein

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.