Australische Märchen im Ratssaal - Olli Marschall: Lesung mit Didgeridoo-Begleitung für Menschen aller Altersklassen

Wann? 20.09.2015 15:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Haupstraße 28, 86356 Neusäß DE
Olli Marschall
Neusäß: Stadthalle | Erneut betreten wir mit der Lesung zum Flohmarkt Neuland. Zuletzt gab es Geschichten aus dem Allgäu, auch aus Afrika, aus Australien noch nie. Hinzu kommt ein weiteres Novum. Die Lesung verschmilzt förmlich mit Live-Musik. Das liegt an der Allroundbegabung des Künstlers Olli Marschall als Maler, Metall- und Holzbildhauer und Musiker. Zum Gestaltungsstudium kam die Kampfkunst, Wing Chun und Kung-Fu hinzu. Von da aus führte der Weg für den Künstler, der mit Holz arbeitet; konsequent zum Didgeridoo, zum Bau und Spiel dieses australischen Instruments.

Bekannt ist Olli Marschalls Gartenatelier mit über 100 Holzskulpturen im Neusässer Ortsteil Vogelsang weit über Augsburg hinaus. Jeden Sommer lädt es zum Verweilen, zu Konzerten, zum Bewundern und Kaufen der Kunstobjekte.
Wer Didgeridoos baut und spielt u.a. mit Kai Struck als DUO DRÖHNDRANG, oder, wie beim Musiksommer 2014, mit Drummer Walter Bittner, „OUTBACKGROOVE“ serviert, kommt an den Mythen australischer Aborigines kaum vorbei. Die australische Klangröhre übt eine magische Faszination aus mit ihrer fein ziselierten Obertonmodulation, unterfüttert von einem dröhnenden Bassteppich, und löst regelmäßig Gänsehaut aus und einen Rhythmusrausch. Über 40 solcher „Skulpturdoos“ hat Marschall selbst geschaffen. Unweigerlich stieß er dabei auf MYTHEN DER ABORIGINES ÜBER DEN URSPRUNG DER EIGENARTIGEN INSTRUMENTE, die ebenso fremdartige Magie auf die Zuhörer ausüben wie die Instrumente selbst. Beides vereint sich bei der Lesung zu einem traumwandlerisch faszinierenden Klangteppich für Menschen aller Altersklassen.

Eintritt frei!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 05.09.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.