Großübung der Feuerwehren: Brand im Notburgaheim

Szenario bei der Großübung der Neusässer Feuerwehren.
Dichter Rauch quillt aus den Fenstern des Caritas-Seniorenzentrum Notburga in Westheim. Der Heulton einer Sirene gibt Alarm und ruft die Feuerwehr Westheim auf den Plan, die nur wenige Minuten später am Notburgaheim anrückt. Nach einer ersten Erkundung wird von einem Brand im Gebäude ausgegangen, der die Evakuierung des Gebäudeflügels notwendig macht. Sofort werden die Feuerwehren der anderen Neusässer Ortsteile zur Unterstützung gerufen.

Die jährliche Großübung der Neusässer Feuerwehren ist angesagt. Über 100 Einsatzkräfte geben den zahlreichen Zuschauern vor Ort einen Einblick in die spannende und wichtige Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Dabei zeigen sie wie im Ernstfall gearbeitet wird und beweisen wie gut und schnell die verschiedenen Einsatzkräfte zusammen arbeiten. Besonders spektakulär für die Zuschauer waren der Einsatz der Drehleiter, über die verschiedene Personen gerettet wurden, sowie die Atemschutzträger der Feuerwehr Westheim. Jede Feuerwehr in Neusäß hat einen Themenschwerpunkt, mit dem sie sich befasst. In Westheim ist das die sogenannte „Atemschutzsammelstelle“. Diese wird immer bei Großschadenslagen eingerichtet und dient dem logistischen Überblick der eingesetzten Atemschutzgeräte mit ihren Atemschutzgeräteträgern.

Für die evakuierten und verletzten Personen hatte das BRK auf einem nahe gelegenen Parkplatz einen Verletztensammelplatz aufgebaut. Als Verletzte waren Statisten im Einsatz, die teilweise auch entsprechend geschminkt waren, um die Übung lebensechter zu gestalten.

Zufrieden mit dem Verlauf der Übung zeigte sich der Einsatzleiter und Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Westheim, Christian Kugelmann. Nur eine Besonderheit gab es direkt zu Beginn der Übung. So wurde der Kreisbrandmeister Tobias Kumpfmüller wegen eines Brandes in Osterkühbach zu einem echten Alarm gerufen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 23.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.