Aus Spaß am Sport und Freude am Helfen!

Wasserrettungseinsatz
 
Zwei Wasserretter im Einsatz.
Neusäß: Wasserwacht Steppach |

Die Erfolgsgeschichte der Wasserwacht Steppach. Werden auch Sie Teil eines freundschaftlichen und engagierten Teams!

Die Wasserwacht Steppach…

… ist eine Gemeinschaft des Bayerischen Roten Kreuzes. Sie wurde 1977 gegründet um den Wachdienst im damals neu errichteten Hallenbad Steppach sicher zu stellen und wächst seitdem mit ihren Aufgaben.

Die Ortsgruppe zählt mit derzeit etwa 170 Mitglieder zu den aktivsten Wasserwachten im ganzen Landkreis Augsburg. Unser Einzugsgebiet beschränkt sich dabei nicht nur auf den Landkreis. Neben zahlreichen Sanitätsdiensten leisten wir regelmäßig Wachdienst in Stegen am Ammersee, in Kiel an der Ostsee und an anderen regionalen Gewässern und Bädern.

Seit 2011 sind wir als Schnelleinsatzgruppe aktiv im Wasserrettungsdienst tätig und können rund um die Uhr per SMS Alarmierung zum Einsatz gerufen werden. Um schnell und effizient helfen zu können besitzen wir ein starkes Team aus Wasserrettern, Bootsführern, Einsatzleitern und Rettungssanitätern sowie ein Einsatzfahrzeug, einen Materialanhänger, ein Motorboot und Sanitäts- und technisches Einsatzmaterial.

Besonders stolz sind wir auf unsere Jugendarbeit. Unseren Kids gefallen die unterschiedlichen Aktivitäten in den Bereichen Sport, Schwimmen, Retten, Erster Hilfe, Umweltschutz, Technik uvm. Neben jeder Menge Spaß und Action beim Training, Einsatzübungen sowie Ausflügen bietet die Wasserwacht auch viele neue Bekanntschaften und Freunde. Erst kürzlich waren wir zusammen auf der Hütte des TSV Steppach. Natürlich haben wir auch bei der "Cold Water Challenge 2014" mitgemacht. Das Video dazu finden Sie unter folgendem Link: Wasserwacht Steppach: Cold Water Challenge

Geleitet wird die Wasserwacht Steppach durch Stefan Gotthold und Tobias Neubaur. Die technische Leitung ist durch Dominicus Sießmeir und Manuel Gotthold besetzt. Lukas Graus und Magdalena Zehendner haben das Amt der Jugendleitung inne. Felix Neubaur führt die Kasse. Felix Fickert und Michael Stegmüller sitzen der Vorstandschaft bei. Das sind unsere Aufgaben:

Schnelleinsatzgruppe

Rund um die Uhr sind wir als Unterstützungs-SEG (Schnelleinsatzgruppe) einsatzbereit. Wir werden immer alarmiert, wenn Personen im Wasser in Not geraten sind. Im vergangenen Jahr hatten wir Einsätze am Kuhsee, am Ilsesee, an der Wertach und an regionalen Baggerseen. Wir wurden auch zu einer überfluteten Unterführung gerufen, in der sich noch ein Auto befand.

Hochwasserrettung

Mit unserem Einsatzfahrzeug und dem Motorboot gehören wir zum Hochwasserrettungszug des BRK Kreisverbandes Augsburg-Land. Wir können für Hochwassereinsätze im gesamten Bundesgebiet und auch international eingesetzt werden.

Wachdienste

Neben Wachdiensten in regionalen Bädern und an Seen unterstützen wir regelmäßig unsere Kollegen in Kiel an der Ostsee und in Stegen am Ammersee. Von 09.-17. August sind wir eine Woche lang an der Kieler Förde anzutreffen.


Sanitätsdienste

Wir leisten Sanitätsdienste auf Sportturnieren, in der Fußball-Arena und anderen Events. Gerne unterstützen wir auch Ihre Veranstaltung mit einem motivierten und kompetenten Sanitätsteam. Das Bild zeigt unser Sanitätsteam in der Impuls Arena bei der letzten Fußball WM der Frauen.

Hintergrunddienst

In der Nacht und am Wochenende stellen wir den Hintergrunddienst für die betreuten Wohneinrichtungen in Neusäß und Steppach. Wir werden dann alarmiert, wenn ein Bewohner den Notfall-Knopf betätigt oder sich nicht mehr meldet.

Rettungsdienst

Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich im Rettungsdienst der Rettungswachen Neusäß, Zusmarshausen, Langenneufnach und Augsburg-Stadt. Auch mit unserem Rettungshubschrauber Christoph 40 durften wir zusammenarbeiten.

Ausbildung

Unsere Mannschaft ist sehr gut ausgebildet und wird durch stetige Fortbildungen, Trainings und Übungen auf dem neuesten Stand gehalten. Allein in diesem Jahr konnten wir bereits fünf Sanitäter, drei Wasserretter, vier Bootsführer und zwei SEG-Leiter ausbilden. Auch Sie können folgende Ausbildungen absolvieren:
- Schwimmkurse für Kinder
- Rettungsschwimmer (z.B. für LehramtstudentInnen)
- Wasserretter im Wasserrettungsdienst
- Erste Hilfe Kurs (für den Autoführerschein)
- Sanitäter, Rettungsdiensthelfer und Rettungssanitäter
- Jugendgruppenleiter
- Wachleiter und Gruppen- und SEG-Führer
- Einsatzleiter im Wasserrettungsdienst
- Motorbootführer
- Rettungstaucher

Jugendarbeit

Besonders stolz sind wir auf unsere Kinder und Jugendlichen. Auch in diesem Jahr waren wir bei den Landkreis-, Bezirks- und bayerischen Meisterschaften ganz vorne dabei. Die Jugendgruppenstunden und Schwimmtrainings werden wöchentlich von etwa 80 Kindern und Jugendlichen besucht. In einer der letzten Gruppenstunden hat Wolfgang Scharbow von der Polizeiinspektion Augsburg Mitte unsere Kids zum vorsichtigen Umgang mit Social Media, Facebook und Whatsapp sensibilisierte.

Schnuppern für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren

Wir laden Sie herzlich ein, uns unverbindlich und kostenlos bei unserem Wachdienst in Stegen am Ammersee zu unterstützen. Lernen Sie unser Team und unsere Aufgaben kennen.

Termin: 12.-13. Juli 2014

Gerne können Sie mit uns Samstagfrüh hin und am Sonntagabend wieder zurück fahren. Oder Sie besuchen uns auf eigene Faust am Badestrand in Stegen am Ammersee. Um besser planen zu können, bitten wir Sie, Ihren Besuch bis 11. Juli 2014 unter anzumelden unter: info@wasserwacht-steppach.de

Weitere Infos gibt's unter:
www.wasserwacht-steppach.de
facebook.com/WasserwachtSteppach

Besuchen Sie uns auch am BLAULICHTTAG am 13. September 2014 von 10 - 15 Uhr am Dreieck in Steppach.

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 05.07.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
881
Josef Hartmann aus Neusäß | 17.06.2014 | 13:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.