Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, Borussia Neunkirchen : SV Gonsenheim

Wann? 03.10.2015 15:30 Uhr

Wo? Ellenfeldstadion, 66538 Neunkirchen DE
Neunkirchen: Ellenfeldstadion | Go Borussia
- Kolumne von Raimund Eich -

Letztes Wochenende hatte mich Wolfgang, ein alter Freund aus gemeinsamen Studienzeiten, besucht. Wolle hatte es nach seinem Abschluss als Software-Entwickler beruflich zu VW nach Wolfsburg verschlagen. Dort ist der ehemalige Borussenfan doch tatsächlich zu einem Anhänger des Bundesligisten VfL Wolfsburg mutiert. Doch während bei meiner Borussia nach den goldenen Zeiten in den 60er Jahren langsam aber sicher eine sportliche Talfahrt einzusetzen begann, verlief es bei den Wolfsburgern praktisch genau umgekehrt. Und da Wolle bei VW auch, wie er sagt, richtig gut Kohle verdient, leide ich seither selbst aus über 500 km Entfernung unter seinem Hochmut, der sich aus seiner Sicht sowohl auf mein eher mickriges Gehalt als auch auf das bescheidene Gekicke meiner Borussen in der fünften Liga bezieht.
Doch Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall, denn nach dem Verlust von Superstar Kevin de Breune, nach einer deftigen 5:1-Klatsche gegen die Bayern und nach dem Software-Skandal beim VfL-Hauptsponsor hat sich auch für Wolle der Himmel in Wolfsburg merklich verfinstert. So bangt er jetzt nicht nur um den Verlust seines Arbeitsplatzes, sondern auch um die sportliche Zukunft seines VfL, falls die Autobauer den Geldhahn für die Grün-Weißen merklich drosseln sollten.
Ich habe ihm aber gehörig meine Meinung gegeigt und ihm gesagt, dass er mit seinen, aus meiner Sicht relativ bescheidenen, Problemen keinen Grund habe, jetzt groß herumzujammern. Ich dagegen hätte schon vor ein paar Monaten meine Arbeit verloren (damit sagt man als Neurentner doch nicht Falsches, oder?) und müsse zudem auch noch um die Existenz mei-nes Vereins bangen. Ich wäre daher heilfroh gewesen, wenn meine Borussen in einem Bundesliga-Punktspiel gegen Bayern München so hoch hätten verlieren dürfen wie seine Wolfsburger.
Doch mit diesen durchaus wohl gemeinten Worten konnte ich weder ihn noch mich wirklich aufmuntern. Sie haben vielmehr unser beider Elend noch mehr verstärkt, weshalb wir uns kurzfristig dazu entschlossen, dem Frust durch ausgleichende Maßnahmen entgegenzuwirken ... immer abwechselnd ein Bier und darauf dann - rein vorsorglich, um Magenverstimmungen vorzubeugen - einen klaren Schnaps. Leider konnte ich Wolle, der eigentlich nur auf Bier steht, auch nicht mit meiner überaus humorvollen Anmerkung, er brauche keine Angst zu haben, denn der Klare sei keiner von der Marke Winterkorn, nicht wirklich erheitern. Um es kurz zu machen: Wir konnten zum Glück einem jämmerlichen Ende durch Ertrinken entrinnen, haben daraufhin noch einmal neuen Mut gefasst und versuchen seither, wieder etwas hoffnungsvoller in die Fußballzukunft zu blicken, Wolle in Wolfsburg und ich in Neunkirchen.
Hier bei uns gibt es dazu durchaus Anlass zur Hoffnung, denn immerhin hat die Borussia bereits sechs lange Monate trotz des Damoklesschwertes der Insolvenz, das noch immer über dem Ellenfeld schwebt, überleben können. Immerhin besteht aber auch die nicht unberechtigte Hoffnung, dass wir letztlich halbwegs heil aus diesem Dilemma wieder herauskommen werden, und immerhin hat es unser neuer Trainer sehr gut verstanden, ein zum x-ten Mal in den letzten Jahren neu zu formierendes Team trotz ungewisser Zukunft nicht nur zusammenzuhalten, sondern auch sportlich zu stabilisieren und damit zumindest Perspektiven für eine bessere Zukunft aufzuzeigen. Aus meiner Sicht dürfte diesbezüglich schon ein Weiterbestehen unserer Borussia bis zum Ende dieser Saison und ein gesicherter Platz im mittleren Tabel-lenfeld durchaus als großer Erfolg gewertet werden. Mit einem Sieg im heutigen Spiel gegen die SV Gonsenheim könnten die Mannen um Michael Petry einen weiteren Grundstein dafür legen.

In diesem Sinne:
Go Borussia, zusammen steh'n und Siege seh'n,
Go Borussia, wir lassen 1.000 Fahnen weh'n...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.