Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar - Borussia Neunkirchen : SpVgg EGC Wirges

Wann? 21.11.2015 14:30 Uhr

Wo? Ellenfeldstadion, 66538 Neunkirchen DE
Neunkirchen: Ellenfeldstadion | Go Borussia
- Kolumne von Raimund Eich -

Einen schönen und friedlichen Fußballabend hatten sich viele Menschen am vergangenen Freitag erhofft, nicht nur über 75.000 Zuschauer im Stade de France in Paris, sondern auch Millionen Fußballfans an den Bildschirmen. Statt dessen hat sich in der Seinemetropole ein Horrorszenario unbeschreiblichen Ausmaßes abgespielt, dass weltweit Entsetzen ausgelöst hat. Brutale Terrorristen haben viele Unschuldige in bestialischer Weise ums Leben gebracht, wenn auch wenigstens die Menschen im Stadion davor verschont blieben. An diesem tragischen Freitag den Dreizehnten war zuletzt nichts unwichtiger als das Endergebnis, denn verloren hat an diesem denkwürdigen Abend nicht nur die deutsche Nationalmannschaft, sondern unterm Strich die ganze Welt, soweit sie sich zu freiheitlich demokratischen und christlichen Grundwerten bekennt. Wir alle sind sicherlich tief bewegt und trauern mit den Angehörigen und Freunden der Menschen, die diesem entsetzlichen Terror sinnlos zum Opfer gefallen sind.
Was ist das eigentlich für eine schreckliche Welt, in der wir heutzutage leben „müssen“, eine Welt voller Unrecht und abscheulicher Grausamkeiten, die selbst vor einem Fußballspiel zwischen zwei befreundeten Nationen keinen Halt macht. Natürlich kann keiner von uns die Welt retten, aber tragen wir alle nicht durch unser Verhalten, selbst wenn es nichts weiter als ein Wegsehen beim Missachten von Regelverstößen anderer sein sollte, ungewollt ein kleines bisschen mit dazu bei, dass in dieser Welt in allen Bereichen Aggressionen leider massiv zugenommen haben? Genießt Fairness, zu der auch die Freiheit des Andersdenkenden gehört, wo auch immer, überhaupt noch den ihr zustehenden Stellenwert?
Diese Frage stellt sich in der Praxis schon bei einem grundsätzlich harmlosen Fußballspiel. Muss denn selbst bei der angeblich herrlichsten Nebensache der Welt der Gegner wirklich mit allen Mitteln, mit rüden Fouls auf dem Rasen, nicht selten angestachelt durch Aggressionen auf den Zuschauerrängen, zu Boden gezwungen werden? Müssen wir selbst hier dem Götzen Erfolg wirklich alle Tugenden opfern?
Ich wünsche mir jedenfalls für das anstehende Heimspiel im heimischen Ellenfeldstadion gegen die Spielvereinigung aus Wirges mehr als eine stumme Schweigeminute im Gedenken an die Opfer der schrecklichen Attentate am Abend eines Fußballländerspiels. Ich wünsche mir vielmehr ein faires und friedliches Verhalten sowohl auf dem grünen Rasen als auch auf den Zuschauerrängen, und das sollte uns allen selbst über 90 Minuten möglich sein. Hoffentlich nicht nur in diesem Spiel.
Ich bitte um Verständnis dafür, dass es mir angesichts der tragischen Ereignisse am letzten Freitag unmöglich war, diese Kolumne in einem ansonsten gerne gepflegten humorvollen Stil zu schreiben. Ich wünsche dem Spiel jedenfalls einen sportlich fairen Verlauf und: Möge der Bessere gewinnen!

In diesem Sinne:
Go Borussia, zusammen steh'n und Siege seh'n,
Go Borussia, wir lassen 1.000 Fahnen weh'n...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.