Die Potsdam Royals reisen zu den Tollense Sharks

Auf dem Weg in die Endzone, WR Lutz Nichelmann #81. (Foto: Gerhard Pohl)
Neubrandenburg: Jahnstadion | Im Topspiel der Regionalliga-Ost, muss der Spitzenreiter, die Potsdam Royals, beim unmittelbaren Verfolger, den Tollense Sharks in Neubrandenburg am Sonntag, um 15.00 Uhr, im Jahnstadion (Badeweg 6;17033) antreten.

Dieser Vergleich beim letztjährigen Titelträger der Liga, hat vorentscheidende Bedeutung für das Team von Trainer Michael Vogt. Kehren die Königlichen als Liganeuling mit den Punkten von den Sharks zurück, sollte ihnen kaum noch die Meisterschaft 2014 zu nehmen sein. Aber auch die Sharks bleiben mit einem Erfolg in Reichweite zum Tabellenführer und somit zum Meisterschaftsgewinn.

„Das ist uns allen bewusst und so werden wir uns auf diese schwere Auswärtsaufgabe akribisch vorbereiten“, bemerkt der Trainer. Im letzte Spiel am vergangenen Wochenende gegen die Leipzig Lions (20:14), haben die Potsdamer bewiesen, dass sie mit enormen Drucksituationen umgehen können. Das wird gegen die athletisch besonders stark agierenden Gastgeber von Nöten sein, denn sie wollen unbedingt den Titel 2014 erneut erkämpfen und sich für die überraschend deutliche 14:35 Niederlage aus dem Hinspiel bei den Königlichen revanchieren.

Dabei ist zu hoffen, dass dieser Fight im sportlich fairen Rahmen bleibt und nicht durch übertriebene Härte so entgleist, wie es im Hinspiel teilweise zu erleben war.

Siehe: http://www.myheimat.de/kleinmachnow/sport/die-pots...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.