Neues Klavier für die neue FOS in München - Stiftung der Kreissparkasse München hilft!

Landrat Christoph Göbel sowie der Vorstand der Stiftung der Kreissparkasse bei der Scheckübergabe an die Emile Montessorischule München
Neubiberg: Emile Montessorischule | Der Emile Montessorischulverein München Südost e.V. aus Neubiberg freut sich über einen Zuschuss von 2.000 Euro zur Anschaffung eines neuen Klaviers. Landrat Christoph Göbel, Vorsitzender der Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München, betonte bei der Scheckübergabe, dass er froh sei, dass die Stiftung trotz sinkender Zinserträge einen Beitrag zu sozialen Projekten leisten kann. Die Stiftung der Kreissparkasse feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und hat seit ihrer Gründung rund 850.000 Euro an Einrichtungen im Landkreis München ausgeschüttet.

Die Emile Montessorischule hat heuer - wie die Stiftung der Kreissparkasse- ebenfalls den zehnten Geburtstag.
Nach 10 kommt 11 – Mitte September startet die Schule mit einer 11. Klasse der neu gegründeten Fachoberschule. „Mit der „Emile“ in Neubiberg hat der Landkreis die erste Montessorischule in München und Umgebung in seinen Reihen, die bis zum Abitur führt“, so Brigitte Reichl, die den Scheck stellvertretend für den Schulverein entgegennahm.
„Über den Zuschuss freuen wir uns alle sehr; das Geld wird zum Kauf eines neuen Klaviers verwendet – nach 10 Jahren Schulbetrieb ist hier ein Ersatz dringend nötig; das alte Klavier kann nicht mehr repariert werden“.

Aufgrund der kurzfristigen Genehmigung der neuen FOS-Klassen können aktuell noch einige Schülerinnen und Schüler in die 11. Klasse aufgenommen werden. Weitere Infos unter Telefon: 613 72 112 oder unter: www.emile-montessori.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.