"Emile-FOS" - Großes Interesse am Infoabend

Schulleiterin Angelika Bachmann im Gespräch mit Besuchern des Infoabends
„Ohne Lernen geht es auch nicht " – charmant, aber bestimmt brachte Schulleiterin Angelika Bachmann beim Infoabend zur neuen Fachhochschule in Neubiberg die Wahrheit auf den Punkt.

Viele interessierte Schüler und Eltern waren gekommen, um sich über die neue Fachhochschule der Emile Montessorischule in Neubiberg ein Bild zu machen.

„Kleine Erfolge“ sind nach ihren Ausführungen vielmehr der Motor, der das Lernfeuer am Leben hält oder zum Lodern bringt. Ein gesunder Mix aus: Kleinen Lerngruppen und motivierte Lehrer, die mit Schülern in partnerschaftlichem Dialog stehen um sie schulisch dort abzuholen, wo sie gerade stehen. Eine gute Lernumgebung trägt bei, dass auch ein erfolgreicher Abschluss am Ende steht.

Lerninhalte, die erfahren und erlebt werden, garantieren einen besonders nachhaltigen Lernerfolg. Daher wird in der Fachoberschule der Montessorischule die besondere Verzahnung von Theorie und Praxis durch Praktika sowie das Arbeiten in fächerübergreifenden Projekten und Werkstätten betont. An der zukünftigen privaten FOS im Münchner Südosten werden ab September die beiden Fachrichtungen Sozialwesen und Angewandte Naturwissenschaften (Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie, ABU) angeboten.

Erwartungsvoll standen nach dem Vortrag die künftigen Lehrer an den Tischen bereit, um über sich und ihr Fach Auskunft zu geben. So manch spannender Dialog zwischen Lehrer und Schüler entspannte sich bereits. Wer wollte, konnte sich auch über die zur Verfügung stehenden Praktikumsstellen vom Kindergarten, Krankenhaus bis zum Umweltgarten informieren oder die künftigen FOS-Räume inspizieren. Hier ist der Innenausbau noch in vollem Gange, aber bis September – so waren alle einig und zuversichtlich - sieht dieser Gebäudeteil sicher ebenso modern und freundlich aus wie der Rest der Schule.

Die beste Möglichkeit, FOS-Luft zu schnuppern bietet sich für Schülerinnen und Schüler von 18.02. – 20.02.2015 im Rahmen der Kennenlern-Tage in den Faschingsferien. Die Teilnehmer bauen selbst einen Verstärker, probieren diesen im Tonstudio auch gleich aus und erfahren so an einem Beispiel, wie Lerninhalte verschiedener Fächer projektorientiert vermittelt werden. Nebenbei können natürlich auch schon mal die neuen Lehrer und Mitschüler in Augenschein genommen werden.

Anmeldungen für die FOS oder den Kurs sind ab sofort möglich. Wer den Infoabend verpasst hat, kann unter der Tel.: 613 72 -112 auch ein persönliches Gespräch vereinbaren oder weitere Infos unter: www.emile-montessori.de nachlesen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.