Football-Spartans im Aufstiegsfieber

Wann? 13.09.2014 16:00 Uhr

Wo? Dietrich-Lang-Stadion, Europastraße 15, 89231 Neu-Ulm DE
  Neu-Ulm: Dietrich-Lang-Stadion |

Die Neu-Ulm Spartans und ihre Fans fiebern dem kommenden Samstag (13. September) entgegen: Halbfinale um den Aufstieg in die 3. Liga (Regionalliga). Vor eigenem Publikum. Heimvorteil auf Grund der Bayernliga-Meisterschaft in der regulären Saison. Kickoff ("Anstoß") um 16 Uhr im Dietrich-Lang-Sportzentrum (früher "Muthenhölzle"). Gegner: die Erlangen Sharks, der Zweite der Nordgrupppe der Bayernliga. Auch wenn die reguläre Saison der Neu-Ulmer sensationell verlief - alle zehn Spiele gewonnen, als Aufsteiger (!) - muss jetzt am Samstag ein unbedingt Sieg her. Nur dann können die Spartans 14 Tage später am selben Ort das Finale bestreiten gegen den Sieger des anderen, zur gleichen Zeit am Samstag laufenden Spiels Bamberg Phantoms (Erster der Bayernliga Nord) gegen Burghausen Crusaders (Zweiter der Bayernliga Süd).



Der Gegner aus Erlangen stellt sportlich eine Herausforderung dar für das Neu-Ulmer Team um Headcoach Daniel Koch. Punktgleich mit dem Tabellenersten Bamberg Phantoms haben die Sharks zwar in der Saison wie die Bamberger auch zwei Spiele verloren. Aber das will nicht viel besagen. Ohne den direkten Vergleich kann man ja nicht wissen, ob nicht die Nordliga insgesamt ausgeglichener war als die Bayernliga Süd. Und: Auch und besonders im Football sind Spielausgänge nicht berechenbar - schon gar nicht mit Michmädchen-Rechenmethoden. Jedenfalls weiß Trainer Koch:

„Die Erlangen Sharks verfügen über eine sehr unbequeme Offense. Ihr Spiel ist sehr lauflastig, ein taktisches Konzept, dass wir so in dieser Saison noch nicht gesehen haben. Daher wird es spannend, ob wir uns gut darauf einstellen konnten." Aus dem Umfeld der Spartans hört man: Alle sind heiß auf die Play-Offs, haben intensiv trainiert und wollen unbedingt gewinnen."

Verständlich - nach der grandiosen Saison wäre es eine Wahnsinns-Enttäuschung, wenn das Halbfinale vergeigt und damit das Finale verpasst würde. Coach Koch kann froh feststellen: "Unser gegen Saisonende doch durch Verletzungen arg dezimierter Kader ist nach der Pause wieder fast komplett." Die Spartans spüren derzeit ein großes Interesse am Team und am Football-Sport in Neu-Ulm und erwarten eine Rekordkulisse. "Dementsprechend wollen wir auch unseren Anhängern etwas bieten“, so Koch.

Der sportliche Grundstein für einen spannenden und unterhaltsamen Samstag ist gelegt, doch auch abseits des Platzes haben sich die Spartans einiges einfallen lassen. Abteilungsleiter Jochen Wolf: „Damit die ganze Familie den Nachmittag genießen kann, bieten wir eine kostenlose Kinderbetreuung unter qualifizierter Aufsicht. Außerdem werden unsere Freunde von Papalapub, die sich bei uns kennengelernt haben, mit einem Stand vertreten sein und ihre zum Teil bislang unveröffentlichte Kollektion anbieten."

Einer der Trikot-Sponsoren, der P15 Fitness Club, bietet neben neuesten Einblicken und Informationen in die Entwicklungen der Fitness-Szene den Besuchern im Stadion ein tolles Gewinnspiel. Den musikalischen Rahmen bietet der Fanfarenzug Ulm; die Cheerleader der Ulm City Dancers (UCD) werden mit ihren Darbietungen und Anfeuerungen das Ihre leisten für das Gelingen des events.

Soziales Engagement


Nochmals Jochen Wolf: "Wir haben also ein Rahmenprogramm, welches die ganze Familie genießen kann. Und wer uns kennt, wird sich nicht verwundern, dass wir diese Eiskübel-Schütten-Manie trotz Nominierens nicht mitmachen, sondern stattdessen ganz im Sinne unseres bisherigen Engagements die Gelegenheit einer großen Kulisse nutzen, um gemeinsam mit der DKMS mehr Bewusstsein zum Thema Blutkrebs und Knochenmarkspenden zu schaffen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.