Konzert der Extraklasse

Jason Kim begeisterte die Zuhörer. Fantastisch, hervorragend, große Klasse waren nur einige Aussagen von Besuchern, des Konzertes "Welt der Romantik", nach dem Konzert. Stimmgewaltig, aber auch romantisch einfühlsam waren die Lieder gesungen vom Tenor Jason Kim, der Ensemblemitglied am Theater Zwickau-Plauen ist. Nach Robert Schumanns "Schöne Wiege, oder Lotosblume folgten Werke von Tschaikowsky "Nur, wer die Sehnsucht kennt" und Rachmaninows "O sing, du Schöne, sing mir nicht".
Hervorragend die Interpretation "Be my Love aus "The Toast of New Orleans" von Nicholas Brodzky und "zwei Märchenaugen aus Emmerich Kalmans Operette "Zirkusprinzessin".
Stehenden Ablaus gab es für Von Apfelblüten einen Kranz aus "Land des Lächelns und vor allem für die Zugabe "O sole mio"

Begleitet wurde Jason Kim vom Studienleiter am Theater Plauen-Zwickau Martin Bargel, dessen Spiel den Gesang hervorragend unterstützte, sich nicht in den Vordergrund drängte.
Anschliessend waren die Künstler gefragte Gäste beim Empfang der Franz Völker-Anny Schlemm Gesellschaft e.V. Neu-Isenburg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.