Spatzenkinder besuchen die Arche Nebra

Einen erlebnisreichen Tag hatten die Kinder der „Spatzengruppe“ aus der Kindertagesstätte Nebra.
Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Yvonne Ernst und Nancy Schimmer besuchten sie die Arche Nebra.

Gute Laune verbreiteten die Kinder bereits bei der Kutschfahrt mit
Bernd Pfotenhauer, da konnten ihnen auch ein paar Regentropfen nichts anhaben.
Bei der Ankunft konnten sich die Kinder von der „langen“ Fahrt erst einmal kräftig stärken, denn auch eine Kutschfahrt macht schließlich hungrig.

In der Arche selbst konnten alle erst mal ihre „eigene“ Arche aus Naturmaterialien basteln.
Dabei waren es viele Arbeitsschritte welche absolviert werden mußten. Doch gepackt haben es alle. Auf ihre Arbeiten waren sie sehr stolz.

Das Highlight aber war die Besichtigung der Playmobilausstellung. Für die „Kleinen Spatzen“ war das etwas ganz besonderes und keines konnte sich so richtig satt sehen.

Daran anschließend gab es im Planetarium einen Film über die Himmelsscheibe zu sehen.
Zum Schluß war dann großes spielen für alle Kinder angesagt und dafür standen im Foyer verschiedene Playmobilsachen bereit.

Für die Kinder waren es ein paar schöne Stunden wo sie viel erlebt hatten.

Nach dem Mittagessen wanderten sie dann wieder den Berg hinunter wo sie von den Eltern gutgelaunt in Empfang genommen wurden.

Ein Dankeschön geht dafür an die Eltern Kerstin Reinhardt und Kati Hesse welche weder Zeit noch Mühe gescheut hatten um dies für die Kinder zu organisieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.