746 offene Tötungsdelikte rechter Gewalt in Deutschland

Der FOCUS berichtete gestern in seiner Online-Ausgaben folgenden Artikel: Ist der Westen Deutschlands rechter als der Osten?

Er bezieht sich in seinen Recherchen auch auf Überprüfung bislang ungeklärter Verbrechen: Mehr Tote durch rechte Gewalttaten als befürchtet.

Gleiches berichtet auch Der Tagesspiegel: Kommission prüft Tötungsdelikte hauptsächlich in alten Bundesländern

Doch warum fiel dies bisher in der öffentlichen Wahrnehmung nicht auf? Kann es sein, das die Medien so sehr damit beschäftigt sind den Osten bedingungslos und gnadenlos über sich und seine dunkle Geschichte aufzuklären, das da kein Raum mehr bleibt vor der eigenen Haustür zu kehren?

Was ist der Splitter im Auge des Anderen gegen den Balken im eigenen Auge?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
12.893
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 28.01.2014 | 10:09  
4.291
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 28.01.2014 | 10:13  
12.893
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 28.01.2014 | 11:05  
553
Jokkel aus NMB aus Naumburg (Saale) | 29.01.2014 | 07:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.