Helleborus - eine giftig Schönheit

Ein altes Heilmittel, aber giftig!
Naumburg (Saale): Panoramaweg | Sie blüht in diesem Jahr in Unmengen! Kennt man sie doch nur aus dem eigenen Garten. Im Winter 2012/13 waren hier im Wald nur einige einzelne Pflanzen zusehen. Eigentlich soll sie ja zur Weihnachtszeit blühen, woher sie auch den Namen "Christrose" hat. Die Herkunft in der freien Natur liegt südlicher im kalkreichen Gebirge. Hier aber hat sich ein weißes Blütenmeer auf 2 Stellen von ca. 50 x 50 m breit gemacht. Einige rote Exemplare sehen aus wie hineingestellt!
Eine Laune der Natur? Trotzdem Traumhaft!
2
1
1
2
3
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.638
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 12.03.2014 | 04:30  
4.070
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 14.03.2014 | 17:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.