IN 80 TAGEN UM DIE WELT wieder im Theater Naumburg

Nachdem ja das Videomaterial für die genialen Einspielungen in der Inszenierung bei einem Einbruch im August entwendet wurde, konnten wir zum Glück die Filmsequenzen rekonstruieren. Am Freitag, den 13. Dezember und am Samstag, den 14. Dezember spielen wir wieder, rechtzeitig zum 3. Adventswochenende, die urkomische und "very britische" Reise um die Welt, nach dem gleichnamigen Roman von Jules Verne.

Süchtig nach Abenteuern und immer mobil - so lebt der erfolgreiche moderne Mensch. Doch schon 1872 fuhren zwei mutige Männer im Rausch der Geschwindigkeit einmal um die ganze Welt - und das in der Rekordzeit von nur 80 Tagen. Phileas Fogg und Jean Passpartout sind die Helden des Klassikers von Jules Verne. Der kühle Geschäftsmann und der fröhliche Genussmensch bilden ein ideales und humorsprühendes Team.

Wie bringt man eine solche Geschichte auf eine kleine Bühne, am kleinsten Stadttheater Deutschlands?


Turbulent geht es zu in der Fassung am Theater Naumburg. Und Schiffsreisen, Zugfahrten oder der schaukelige Ritt auf einem Elefanten - kein Problem für das dreiköpfige Ensemble. Lassen Sie sich diesen Spaß nicht entgehen. Und dass unsere Helden nicht nur Abenteuer erleben, die für die ganze Familie ein reines Vergnügen sind, sondern auch noch ihre große Liebe finden ... - was will man mehr in der besinnlichen Adventszeit?

Freitag, 13. Dezember + Samstag, 14. Dezember - jeweils 19.30 Uhr im Theater Naumburg. Lassen Sie den Abend nach "Advent in Gewölben, Türmen und Kapellen" heiter und turbulent ausklingen.

Regie und Stückfassung: Paul Sonderegger
Ausstattung: Betty Wirtz, Paul Sonderegger und Jürgen Salzmann (Videokunst)
Es spielen: Katja Preuß, Betty Wirtz, Soheil Boroumand
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.