Der Roman für Naumburg V

Nun möchte ich einen weiteren Teil des Fortsetzungsromanes "Weil die Zeit sich berühren will" hier vorstellen:

„Sie war noch ein letztes Mal bei mir, Hannes“, es war mehr ein Flüstern, aber ihre Worte drangen erbarmungslos in mein Hirn, setzten sich in meinem Kopf fest, brannten sich regelrecht ein. „Sie wird weiter mit euch spielen, aber sie weiß auch, dass die Kleine und ihr Bruder das Alpha sind und ihr beiden, Maria und du, das Omega. Sie weiß, dass sie Euch brauchen wird, damit das Ende den Anfang finden kann.“
Hatte Ingaris überhaupt ihre Lippen bewegt? In meinem Kopf rauschte es, eine zweite eiskalte Windbö fegte über mich hinweg. Mich fröstelte es. Was meinte sie damit, was wollte sie mir sagen? Ehe ich auch nur den Versuch machen konnte, etwas zu erwidern, ging sie hoch erhobenen Hauptes an den Bütteln vorbei in den Sumpf hinein.
Vorbei an dem schweigenden Schaulustigen, an Menschen, denen sie vielleicht irgendwann einmal geholfen hatte, vorbei an den Ratsherren, die ihr ungläubig nachsahen. Auch den Priester ließ sie stehen und beachtete ihn nicht.
Zuerst versanken ihre Füße bis zu den Knöcheln im Morast, aber sie ging unbeirrt weiter. Jedes Mal, wenn sie ihre Knöchel mühsam aus dem Morast zog, war ein deutliches Schmatzen zu hören. Ingaris lief weiter. Zwanzig Meter, dreißig, fünfzig. Mittlerweile fiel es ihr schwer, ihre Beine überhaupt noch aus dem Schlamm ziehen zu können, die Hälfte ihrer Waden versank bereits darin. Nach weiteren zehn Metern blieb sie stehen. Mit den letzten ihr verbliebenen Kräften drehte sie sich um, schaute in die Menge der Schaulustigen.
Unsere Blicke begegneten sich und sie starrte mich an. Und versank dabei. Mittlerweile stand sie fast bis zu den Hüften im Sumpf, im Morast. Endlos langsam versank sie, unendlich langsam.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.