2016 - Noch 1,5 Millionen Menschen arbeiten unterhalb des Mindestlohns!

Ich hatte in verschiedenen Beiträgen der Jahre 2013 und 2014 schon auf die verlogene Mindestlohnpolitik von Politik und Gewerkschaften hingewiesen.

Jetzt, wo man den Mindestlohn als Erfolg feiert, zeigen sich aber schon die Schattenseiten des Kompromisses:

Noch 1,5 Millionen Jobs beim Mindestlohn außen vor

Das geht übrigens noch bis 2017 so. Erst dann gilt der schon heute viel zu niedrige Mindestlohn für Alle.

Na ja fast, zumindest. Langzeitarbeitslose, Studenten, Auszubildende bleiben weiterhin ausgenommen.

Ich muss hier immer wieder daran erinnern, das man 45 Jahre mindestens 11,50 Euro ununterbrochen verdienen muss, um eine Rente oberhalb der Grundsicherung zu erhalten! Ein Mindestlohn ist also programmierte Altersarmut!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
15 Kommentare
54.344
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.04.2016 | 01:21  
1.109
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 07.04.2016 | 04:36  
4.293
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 07.04.2016 | 14:32  
58.783
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 07.04.2016 | 20:11  
4.293
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 07.04.2016 | 21:47  
1.109
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 08.04.2016 | 07:11  
4.293
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 08.04.2016 | 08:27  
54.344
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.04.2016 | 15:24  
58.783
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 09.04.2016 | 16:52  
58.783
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 09.04.2016 | 16:54  
4.293
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 09.04.2016 | 17:48  
54.344
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.04.2016 | 15:26  
4.293
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 10.04.2016 | 15:31  
54.344
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.04.2016 | 16:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.