Werfen, hebeln, gewinnen – Oberbayernkader bildet seine Athleten in Münsing weiter.

Münsing: Sporthalle Münsing | Am 22.02. 2015 stellte der Judoverein Ammerland-Münsing seine Mattenflächen für einen Lehrgang des Oberbayernkaders der U15/U18 zur Verfügung. Zu dem Lehrgang erschienen etwa 40 jugendliche Judokas aus dem ganzen Bezirk, die von den Ausrichtern des Lehrgangs, den Bezirksjugendleitern Uwe Henze (Weilheim) und Claudia Probst (Lenggries) begrüßt wurden. Erfreulicherweise waren unter den Teilnehmern die jungen Judo-Damen auf der Matte genauso stark vertreten wie die männlichen Kämpfer. Der JVAM stellte mit Alexander Bauhofer und Andreas Bauhofer zudem zwei Trainer, die mit Andreas Bruderhofer und Andreas Schaubmar von zwei ebenfalls erfahrenen Judoka des JVAM unterstützt wurden. Insgesamt standen den 40 jungen Athleten und Athletinnen 8 Trainer zur Verfügung.
Der Lehrgang hatte als zentrales Thema die Verbesserung von Wettkampftechniken. Nach ausgiebigen Aufwärmen und Uchi-Komi-Übungen demonstrierte Uwe Henze die Wurftechnik Sasae-Tsuri Komi Ashi aus verschiedenen Griff- und Stellungsarten, die im Anschluss von den Teilnehmern fleißig geübt wurden. Die zweite Trainingseinheit leitete dann Andreas Bauhofer. Hierbei ging es um die Verbesserung der Bodentechniken der Kaderathleten. Zu diesem Zweck nahm er sich als einen Schwerpunkt die Streckhebel (Juji-Gatame) vor und demonstrierte anschaulich, aus welchen Situationen sich diese und andere Techniken erfolgreich anwenden lassen, um den Gegner zur Aufgabe zu zwingen.
Der dritte Teil war schließlich auch der anstrengendste. Im Randori-Training bekamen die Teilnehmer in vielen Trainingskämpfen die Möglichkeit, die gelernten Techniken in realitätsnahen Situationen auszuprobieren.
Nach drei 90minütigen Einheiten waren die Teilnehmer auch durch die eingestreuten Spiel- Kraft und Athletikübungen angenehm erschöpft und konnten nach einem rundherum gelungenen und anspruchsvollen Lehrgang mit vielen neuen Techniken und Eindrücken im Gepäck die Heimfahrt antreten.
Der Oberbayernkadern wird durch die Münsinger Kämpfer Luis Schmidt, Franziska Schaubmar und Solveig Bruderhofer verstärkt , sowie als weitere Teilnehmer des Lehrgangs waren der U 18 Judoka Sebastian Lehn und die Neulinge David Bogenberger und Bernhard Schaubmar aktiv.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.