Transfermarkt: Ist sich S04-Star Leroy Sane mit dem FC Barcelona einig? Christoph Kramer zum SSC Neapel?

Es geht heiß her auf dem Winter-Transfermarkt. Zieht es Schalkes Ausnahmetalent Leroy Sane zum FC Barcelona? Bereitet der SSC Neapel ein Angebot für Christoph Kramer vor? Hier kommen die neuesten Transfergerüchte.

Die europäischen Top-Clubs sind wieder auf Shopping-Tour und sehen sich nach beliebten Talenten und Leistungsträgern um. Ins Visier fallen natürlich auch Spieler der Bundesliga, vorallem im Mittelpunkt stehen: Shooting-Star Leroy Sane und WM-Held Christoph Kramer.

Steht Schalkes Leroy Sane kurz vor einem Wechsel zum FC Barcelona?

Im Rennen der europäischen Top-Clubs um Schalke Ausnahmetalent Leroy Sane hat anscheinend der Champions-League-Sieger die Nase vorne. Laut einem Bericht der französischen Sporttageszeitung "L´Equipe" haben sich die Katalanen bereits auf einen Sechsjahresvertrag mit Sane geeignet. Zuvor dementierte jedoch der Sportvorstand Horst Heldt via Twitter: "Weder in diesem Winter noch im Sommer greift eine Ausstiegsklausel bei Leroy Sane". Das bestätigte auch Sane´s Berater Jürgen Milewski gegenüber "Sport 1". Es bleibt weiterhin die Frage offen: Wie lange bleibt Sane noch der Bundesliga erhalten und was steckt hinter den Gerüchten?

Christoph Kramer auf dem Weg nach Neapel?

Dass Christoph Kramer ein gefragter Spieler auf dem Transfermarkt ist, steht außer Frage. Zu Recht, denn: Kramer überzeugt sowohl in der Nationalmannschaft, als auch in der Bundesliga beim Tabellen Fünften Bayer Leverkusen mit seinen Leistungen. Da ist es natürlich keine Überraschung, dass europäische Clubs wie der SSC Neapel beim Bundesligisten anklopfen. So bestätigte Neapel-Präsident Aurelio de Laurentiis wiederholt das Interesse an dem defensiven Mittelfeldspieler. Demnach sollen die Neapolitaner bereit sein, bis zu 16 Millionen Euro für den deutschen Leistungsträger auf den Tisch zu legen. Kramer scheint nicht abgeneigt zu sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.