Kung Fu beim TSV Milbertshofen

Der Kung-Fu-Trainer des TSV, Thomas Bordon Petersen, bei der Übung mit dem Schwert
Ab Mai gibt es einen neuen Kampfsport im TSV Milbertshofen: Kung Fu.

Das Wort "Kung Fu" kommt aus China und bedeutet im eigentlichen Sinn so viel wie "Harte Arbeit‘. Es zählt der Gedanke, dass eine Person sich nur dann verändern kann, wenn sie hart und ausdauernd an sich arbeitet. Zwei der zahlreichen Stilrichtungen dieses chinesischen Kampfsports ist "Choy Li Fut". Dieses unterrichtet beim TSV Milbertshofen ab 06.05.2014 Thomas Petersen, der seit 1998 Kung Fu betreibt und seit 2011 den Schwarzen Gurt des VfCK (Verband für Chinesische Kampfkunst) innehat. Nun bietet er seine Künste als Trainer ab sofort auch beim TSV Milbertshofen an.

Los geht’s am Dienstag, den 06. Mai mit zwei Kursen für Erwachsene von 19.30 bis 21.30 Uhr. Ab Donnerstag, den 08. Mai folgt dann von 17.00 bis 18.00 Uhr ein Kurs für Kinder, von 18.00 bis 19.00 Uhr eine Stunde für Jugendliche und dann von 19.00 bis 21.00 Uhr nochmal zwei Termine für Erwachsene. Alle Kurse finden in der Kleinsporthalle der Bad-Soden-Schule in Milbertshofen statt.

Der Einsteigerkurs "Choy Li Fut für Kids" steht unter folgendem Motto: Sei mutig und stark wie ein Tiger, geschickt und anmutig wie ein Kranich, so flink und wendig wie ein Leopard, so weich und schnell wie eine Schlange und so mächtig und schlau wie ein Drache! Lerne die fünf Tiere des Choy Li Fut Kung Fu kennen und entdecke Deine Fähigkeiten. Welches der Fünf Tiere entspricht Deinem Charakter? Starte eine Entdeckungsreise zu Dir selbst und finde heraus was in Dir steckt! Das Training führt Dich spielerisch an die Elemente des Stils heran, im Vordergrund stehen hier der Spaß an der Bewegung und das Miteinander in der Gruppe.

Die Jugendlichen bzw. Erwachsenen werden bei ihren Einsteigerkursen Schritt für Schritt in die Techniken der ersten Übungsform eingeführt, zur Vertiefung des Verständnisses werden Partner-Übungen zu den einzelnen Techniken einstudiert. Nebenbei werden verschiedene Bewegungsmuster zur Fußarbeit vorgestellt und einige Partner-Übungen zu den Einzeltechniken des Faustkampfes erarbeitet, die dann ständig widerholt werden, so dass sie in Fleisch und Blut übergehen. Das Training wird durch Fitness-Übungen zur Steigerung der Schnellkraft und Kraftausdauer, sowie Dehnungsübungen zur Steigerung der Beweglichkeit abgerundet.

Neugierig geworden? Dann nichts wie hin zum TSV Milbertshofen und an einer kostenlosen Probestunde teilnehmen!

Infos zum neuen Kung-Fu-Programm sowie zu allen Sportangeboten und Kursen des TSV Milbertshofen finden Sie immer tagesaktuell auf www.tsv-milbertshofen.de.
Telefonische Infos gibt’s in der Geschäftsstelle des TSV unter 3582716.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.