FC Fasanerie Nord: Souveräne Meisterschaft der Senioren A

Senioren A-Spielgemeinschaft des FC Fasanerie-Nord und des FC Teutonia

Nach einer von Anfang bis Ende überragenden Saison 2015 sicherte sich die Senioren A-Spielgemeinschaft des FC Fasanerie-Nord und des FC Teutonia im 8. Jahr ihres Bestehens die Meisterschaft der Kreisklasse 2 in München und steigt somit in die Kreisliga auf, der zweithöchsten Spielklasse in München. Mit sehr starken 40 Punkten und unglaublichen 99 geschossenen Toren war man einfach besser als der Rest.

Vor allem die herausragende und konsequente Offensive ist stilprägend für diese Mannschaft. Es wird immer Gas gegeben und nach vorne gespielt, selbst wenn man bereits in Führung liegt. Dazu verfügt man über die notwendigen technischen Fähigkeiten, um mit einem schnellen und direkten Kurzpassspiel die gegnerische Abwehr aufzureißen und zum Erfolg zu kommen.

Trotzdem war dieses Jahr der große Bonus, dass man endlich wieder über eine sehr stabile und selbstbewusste Defensive verfügte. Diese war ein sehr wichtiger Rückhalt, da man trotz offensiver Ausrichtung hinten wenig zuließ und somit selten in Rückstand geriet.

Die Spielgemeinschaft kehrt mit dem Aufstieg nun endlich wieder in diejenige Spielklasse zurück, in der man 2008 ursprünglich begonnen hatte und sich bis 2011 halten konnte. Die letzten Jahre waren geprägt durch einen mittlerweile vollzogenen Generationenwechsel, ein schlimmes Verletzungsjahr und den zuletzt immer positiver werdenden Trend. Mit einigen Neuzugängen in diesem Jahr konnte man die noch offenen Baustellen im Kader erfolgreich schließen und gleichzeitig gewährleisten, dass auch bei einzelnen Spielerausfällen die Qualität der Mannschaft nicht darunter litt. So ist auch die beeindruckende Konstanz dieses Jahr zu erklären, die besonders im Seniorenbereich äußerst wichtig ist und letztlich den entscheidenden Ausschlag gab.

Nach dem klaren 5:2 Sieg im letzten Saisonspiel beim Kreisliga-Absteiger Fortuna Unterhaching kann man somit nicht nur nach 14 Jahren wieder einen Aufstiegserfolg im Seniorenbereich feiern, sondern darüber hinaus setzte man die anhaltende Erfolgsserie im Fußball-Erwachsenenbereich des FC Fasanerie Nord weiter fort mit dem nun dritten Meistertitel in Folge. Das kann sich wirklich sehen lassen und ist aller Ehren wert.

Am Schluss gilt es nun noch Dank zu sagen an alle Beteiligten, die diese tolle Leistung erst möglich gemacht haben. In erster Linie sind dies natürlich sämtliche Spieler, die immer ihr Bestes gegeben haben und stets als echte Einheit auf dem Platz aufgetreten sind. Da im Seniorenbereich familiär und beruflich bedingte Ausfallzeiten unvermeidbar sind, will ich aber genauso die Ergänzungsspieler erwähnen, die im Hintergrund jederzeit klaglos zur Verfügung standen und zur Stelle waren, wenn sie gebraucht wurden. Besonders danke ich natürlich meinen Partnern bei der Mannschaftsbetreuung auf beiden Vereinsseiten, Almedin Babic bei den Fasanen und Steffen Hanso bei den Teutonen. Ohne sie wäre die ganze Organisation mit allem Drum und Dran gar nicht möglich gewesen.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.