Champions League: FC Bayern gegen ZSKA Moskau - Lässt Pep Guardiola B-Elf ran?

"Fußballgott" Bastian Schweinsteiger im Dress des FC Bayern Münchens. (Foto: de.freepik.com)

Völlig gelassen kann der FC Bayern München dem letzten Gruppenspiel in der Champions League heute Abend entgegen sehen. Die Bayern stehen bereits sicher als Gruppenerster fest und somit könnte das Spiel gegen ZSKA Moskau zu einem Schaulaufen werden. Wird FCB-Coach Pep Guardiola nur eine B-Elf auf den Platz schicken?

Bayern München hat sich bereits Platz eins in der Tabelle und somit auch das Achtelfinale der Champions League 2014/15 gesichert. Somit war auch die Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Manchester City nicht allzu schmerzhaft. Da es für den Rekordmeister somit im heutigen Heimspiel gegen ZSKA Moskau (Anpfiff um 20.45 Uhr) um nichts mehr geht, könnte Pep Guardiola der zweiten Garde eine Chance geben, sich zu beweisen und einige Stammkräfte schonen. Nichtsdestotrotz wollen sich die Bayern vor eigenem Publikum mit einem Sieg aus dem Champions League-Jahr 2014 verabschieden. Thomas Müller sagte gegenüber spox.com: "Wir wollen uns die Winterpause nicht durch fahrlässige Auftritte kaputtmachen lassen".

Darf Bastian Schweinsteiger von Beginn an ran?

Mit welcher Aufstellung wird der FC Bayern heute spielen? Fest steht, Guardiola wird seinem Stammpersonal größtenteils eine Pause gönnen. Vor allem den Spielern, die er für die schwere Aufgabe diesen Samstag beim Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg benötigt werden. Der designierte Münchener "Fußballgott" Bastian Schweinsteiger wird wohl nach langer Pause sein Champions League-Comeback in der Startelf geben und Xabi Alonso in der Zentrale ersetzen. Ebenfalls neu ins Team rücken werden Rafinha, Sebastian Rode, Xherdan Shaqiri und Pierre Emile Højbjerg. Auch mit dieser "B-Elf" wird der FCB den Russen in allen Bereichen überlegen sein und dürfte einen deutlichen Sieg einfahren.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:
FC Bayern: Manuel Neuer - Juan Bernat, Dante, Jerome Boateng, Rafinha - Xherdan Shaqiri, Bastian Schweinsteiger, Sebastian Rode, Pierre Emile Højbjerg, Mario Götze - Robert Lewandowski

ZSKA Moskau: Igor Akinfeev - Georgi Schennikov, Sergey Ignashevich, Vasili Berezutski, Mario Fernandes - Ahmed Musa, Bibras Natcho, Roman Eremenko, Pontus Wernbloom, Zoran Tosic - Seydou Doumbia

Anpfiff ist heute Abend um 20.45 Uhr in der Allianz Arena. Die Partie Bayern gegen Moskau wird nicht live im Free-TV übertragen, da die ARD das entscheidende Duell von NK Maribor gegen Schalke 04 überträgt. Bayern-Fans müssen daher auf einen Livestream aus dem Internet zurückgreifen.

Folgender Beitrag könnte Sie ebenfalls interessieren:
Champions League: Macht Schalke 04 gegen NK Maribor doch noch das Achtelfinale klar?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.