1. FC Köln: Mit Neuzugang Marco Höger von Schalke 04 in die Europa League?

Schießt Marco Höger den 1. FC Köln bald in die Europa League? (Foto: Stadion Köln: Rike via pixelio.de)

Transferhammer beim 1. FC Köln! Die Geißböcke haben sich Marco Höger einen Mittelfeldspieler von Schalke 04 als Verstärkung in den Kader geholt. Baut der Verein damit an einer Zukunft, die den "Effzeh" bald in die Europa League führen wird?

Ist das der Transfercoup der Woche? Der 1. FC Köln hat sich die Dienste von Marco Höger, bislang Mittelfeldspieler im Dienste des FC Schalke 04, für die kommende Saison gesichert. Das gab der Bundesligist heute offiziell bekannt. Der 26-Jährige erhält bei den Geißböcken einen Vertrag bis 2019. Trainer Peter Stöger freut sich auf den seinen neuen Schützling: “Marco hat seine Qualitäten, wie Aggressivität gegen den Ball und sicheres Passspiel, in vielen Spielen nachgewiesen. Bei Schalke 04 hat er auf meheren Positionen agiert, das zeigt seine Flexibilität und sein taktisches Verständnis.”

Marco Höger ist in Köln geboren

Auch Marco Höger selbst ist schon ganz heiß auf die Fußballspiele in seiner Heimatstadt Köln: “Jeder Junge hat irgendwann einmal den Traum, für den Verein in seiner Stadt Bundesliga zu spielen. Durch meinen Wechsel zum FC ergibt sich für mich nun im Sommer diese tolle Möglichkeit.” Über die Ablösesumme vereinbarten die beiden Vereine Stillschweigen. Auf Schalke hatte er noch einen Vertrag bis 2017. Momentan laboriert der Mittelfeldmann an einer Kreuzbandverletzung. Damit legt der 1. FC Köln den nächsten Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft, in der eventuell bald der Einzug in die Europa League stehen könnte. Aktuell ist der Verein nur drei Plätze von einem Europa-League-Rang entfernt. Da passt die Verpflichtung von Höger ins Bild, hat er doch schon einmal für Schalke in der europäischen Spitzenklasse gespielt.

Embed from Getty Images

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.