Herbstliche Blumen-Trends

Der Herbst hat endgültig Einzug gehalten, die Tage werden kürzer und die Blätter färben sich in den schönsten Farbtönen. Typische Herbstblumen dominieren die Märkte und Blumengeschäfte und sollten auch in Blumensträußen und Gestecken die Hauptrollen spielen.

Wenn Sie jetzt mit dem Gedanken spielen, einen schönen Blumengruß online zu versenden, greifen Sie am besten auf die aktuellen Farben und vielfältigen Accessoires zurück.

Die in voller Pracht erblühten Sonnenblumen vermitteln noch einen Hauch von Spätsommer und lassen sich wunderbar kombinieren mit satten und warmen Tönen, wie zum Beispiel von Sand- oder Feuerdorn, Hagebutten oder anderen Beeren, und mit Färberdisteln, Helenium und Blättern ergänzen. Dabei können Sie ganz die Naturvariante wählen oder den Strauß mit exotischen Blüten, Blättern und Früchten aufpeppen lassen.

Aber auch aprikotfarbene Gerbera stellen eine interessante Grundlage für einen herbstlichen Blumengruß dar, sie lassen sich schön abgestimmt mit Rosen, Callas und Farnen zu wunderschönen Sträußen verarbeiten.
Herbstliche Blumenschalen und -körbe.

Man mag es sich nicht gleich denken, aber in den letzten Sommertagen und Anfang Herbst sind Online-Blumenhändler äußerst begehrt, da sie durch überregionale Partner die mit Abstand beste Ware bieten können. Ein Blumenstrauß ist bequem übers Internet bestelltbar - sehr schnell geht das hier. Die typischen Blumen des ausklingenden Sommers sind die letzten Dahlien, Chrysanthemen und Astern, die entweder zum Strauß arrangiert oder als Einpflanzung verschickt werden können. Wählen Sie eine gepflanzte Blumenschale oder -korb aus, hat der Empfänger bei richtiger Pflege für eine lange Zeit seine Freude, denn bei einsetzendem Nachtfrost können diese Einpflanzungen einfach in der Wohnung platziert werden. Aber auch in Körben arrangierte Gestecke, die neben den Blumen auch Kürbisse, Beeren oder Gräser enthalten können, übermitteln einen lieben Herbstgruß.

Der Klassiker - Rosen in warmen Farben
Natürlich sind Rosen zu jeder Jahreszeit aktuell und gerade bei Frauen eine beliebte Blume. Um diese Jahreszeit können sie aber besonders intensiv wirken, wenn sie farblich auf den Herbst abgestimmt und mit ganz gegensätzlichenAccessoires versehen werden. Dunkelrote Rosen, kombiniert mit Beeren, Zweigen des Perückenstrauchs oder dunklem Johanniskraut und orangefarbenen Schwalbenwurzblüten, können eine ganze eigene Wirkung erzielen, wenn sie zum Beispiel mit Eukalyptus gebunden werden.

Aber auch in anderen warmen Farbtönen und mit dunklen Callas und Beerenwolken ergänzt, bringen Rosen einen warmen Glanz in die Augen des Empfängers. Lassen Sie sich von der Natur inspirieren, die mit Früchten, Beeren und bunten Blättern aus den aktuellen Herbstblumen einen wundervollen Blumengruß zaubert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.