Gesundbaumarkt München - Ein Muss für den umweltbewussten Heimwerker!

 

Der Gesundbaumarkt in München überzeugt mit baubiologisch sauberen Produkten und sorgt so für ein gesundes und natürliches Raumklima. Hierbei ist es gleichgültig, ob man neu bauen möchte, einen Umbau oder eine Sanierung plant. Bereits seit 1985 versorgt der erste Naturbaumarkt in Deutschland ein vielfältiges Sortiment in Bezug auf ökologisches Bauen und Wohnen an. Außerdem sit der Gesundbaumarkt München der größte Vertreiber von AURO Naturfarben in Deutschland. Erhältlich sind in dem Gesundbaumarkt München ökologische Produkte wie



- Parkett und andere natürliche Bodenbeläge
- Naturfarben inklusive Wandfarben, Lasuren oder Lacke
- Pflege- und Reinigungsmittel wie Öle und Wachse
- Naturmöbel und -matratzen, Bettdecken und Kopfkissen
- Infrarotheizungen


Der Gesundbaumarkt in München bietet aber auch handwerkliche Dienstleistungen an. Mit kompetenten und gut ausgebildeten Mitarbeitern wird hier für die Verlegung von Parkett, Teppichboden, Linoleum, Kork und vieles andere gesorgt.


Parkett im Gesundbaumarkt München


Im Gesundbaumarkt in München (Webseite) gibt es eine umfangreiche Auswahl an Partetten, die sich in der Optik und in Bezug auf die Materialien voneinander unterscheiden. Mehr als hundert verschiedene Parkettarten kännen sich die Kunden im Gesundbaumarkt vorführen lassen. Außerdem steht den Kunden hier natürlich fachlich geschultes Personal mit Rat und Tat zur Seite. Aber auch die eigentliche Parkettverlegung übernimmt das fachmännische Personal des Unternehmens für die Kunden.

Die Verlegung des Parketts


Der Gesundbaumarkt in München verfügt über einen eigenen Verlegungsbetrieb für die fachmännische Verlegung von Parkett. Die Aufträge diesbezüglich werden selbstverständlich bei den Kunden vor Ort abgesprochen, vorbereitet und terminiert, damit die Mitarbeiter sich vor Ort einen persönlichen Eindruck über die Beschaffenheit des Bodens verschaffen können. Der Gesundheitsbaumarkt München zeichnet sich durch termingerechte Arbeiten aus. Bei Bedarf oder Termindruck müssen sich die Kunden keine Gedanken um die Fertigstellung machen, denn in diesen Fällen sind die Mitarbeiter auch schon mal zu fünft oder zu sechst auf der Baustelle vertreten.


Die Probleme bei der Parkettverlegung


Für einen Laien kann die Verlegung des Parketts schnell zu einem Abenteuer werden. Hierbei muss nicht nur die richtige Technik angewandt werden, sondern der Traumfußboden kann auch schnell zum Alptraum werden, wenn die falschen Unterbauten verwendet wurden oder die Dämmung falsch angebracht wurde. Für die Parkettverlegung gibt es verschiedene Techniken wie zum Beispiel Vernageln, Verschrauben, Verkleben, schwimmendes Verklammern oder schwimmendes Verleimen. Das Verkleben des Parketts kann nur durchgeführt werden, wenn sich der Untergrund hierfür eignet.

Hierbei wird das Parkett ohne großen Aufwand und mit festen Tritteigenschaften verlegt. Wenn das Parkett vernagelt oder verdeckt verschraubt werden soll, müssen geeignete Hölzer auf einer Unterkonstruktion befestigt werden. Hierdurch hebt sich der gesamte Boden natürlich ein wenig an, so dass diese Methode nur zur Anwendung kommen kann, wenn zwischen Tür und Fußboden ausreichend Abstand besteht. Allerdings ist diese Methode auch die schadstoffärmste Möglichkeit, ein Parkett zu verlegen. Eine weitere Verlegungstechnik besteht darin, die Massivdielen mit Stahlklammern zusammen zu fügen. Für diese Methode muss die Massivdiele jedoch mit einer Nut auf der Unterseite versehen sein. Am Einfachsten ist es, das Parkett schwimmend zu verleimen. Hierbei werden die einzelnen Elemente nur seitlich und am Kopfstoß ineinander verleimt.


Die Parkettplege


Mit der Parkettverlegung allein ist es jedoch nicht getan. Wer sich lange an seinem wunderschönen Holzfußboden erfreuen möchte, muss auch für die richtige Pflege der Holzdielen sorgen. Alle Öle und Pflegemittel für den Parkettfußboden sind natürlich auch im Gesundbaumarkt München erhältlich. Zur Grundausstattung gehören

- Bodeplfegeemulsion
- flüssige Pflanzenseife
- Deinigungs- und Pflegeöle
- ein weißes Handpad
- ein grünes Handpad
- ein Padhalter für Stielbefestitung


Wenn die Oberfläche des Parketts über einen leichten seidigen Glanz verfügt, befinden sich geölte Oberflächen in einem perfekten Zustand. Mit der richtigen Pflege kann Parkett noch in 50 Jahren genauso schön aussehen wie am ersten Tag.

Die richtige Pflege und Reinigung für Parkettfußböden


Bei wenig beanspruchten Flächen ist es ausreichend, den Boden feucht mit einer Bodenpflegeemulsion aufzuwischen. Werden die Flächen stark beansprucht, sollte der Boden mit einer Lösung aus Pflanzseife gereinigt werden. Besonders beschmutzte und beanspruchte Flächen können mit einem grünen Handpad abgerieben werden. Nach der Reinigung wird die Seife und der Schmutz mit einem Tuch und klarem Wasser wieder aufgenommen. Solange der Boden noch feucht ist, sollte ein wenig spezielle Bodenpflegeemulsion auf den Boden gegeben und mit einem feuchten Tuch verteilt werden.

Veränderungen im Parkettboden


Im Laufe der Zeit können sich Veränderungen auf dem Parkettboden abzeichnen, die jedoch mit der richtigen Pflege schnell und einfach zu beseitigen sind. Bei schmutzigen Laufspuren und schwarzen Striemen muss der Boden lediglich mit einer Lauge aus Pflanzenseife aufgewischt werden. Eventuell muss noch mit dem grünen Handpad ein wenig nach gerieben werden. Auch hier wird dann auf den noch feuchten Boden eine Emulsion aufgetragen und verteilt.

Bei Wasser oder Fettflecken benötigt der Boden ganz eindeutig Öl, das Gleiche gilt für matte, ausgetrocknete Oberflächen. Bei leichten Schatten und Wolken bei Gegenlicht benötigt der Boden eine Politur, um alle aufgetragenen Pflegemittel zu verdichten. Bei vereinzelten grauen Stellen ist die Ölschicht punktuell abgetragen. Dies kann an den Stellen vorkommen, an denen eine starke Beanspruchung beseht. Hier muss lediglich nachgeölt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.