Auberginen-Tarte a la Grit - aus dem Internet gesammelt

München: Marienplatz | Auberginen-Tarte a la Grit
TEIG
250g Mehl
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Backpulver
125g Margarine
1 Ei
Die Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und diesen in eine gefettete Springform (26 cm) verteilen, dabei einen kleinen Rand hochdrücken.
BELAG:
2 Auberginen
etwa 100 g schwarze Oliven ohne Stein
125g Schafskäse
nach Belieben 4 kleingeschnittene Knoblauchzehen
Die Auberginen in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden, salzen, in BUTTER (da werden sie weicher!), von jeder Seite etwa 3 Minuten anbraten und danach auf dem Teig verteilen. Auf jede Scheibe eine Olive geben, evtl. den Knoblauch hinzufügen und den Schafskäse gleichmäßig darüberbröckeln.
Die Soße “obendrüber”
2 Eier
1 Becher Schmand
Salz, Pfeffer
Die Eier mit dem Schmand verquirlen und würzen und das Ganze gleichmäßig über die Auberginen verteilen.
Backzeit: etwa 30 Mnuten bei 220 Grad
Kleiner Tipp: Man kann statt der Auberginen auch Brokkoli, Lauch, Spinat oder gedünstete Zwiebeln nehemen und für Nicht-Vegetarier gerösteten Schinkenspeck dazugeben – die Soße obendrüber bleibt immer die gleiche und auch diese Kombinationen schmecken sehr lecker!
Demnächst werden wir mal Empanadas machen. Oder Tortilla?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.