Geldspende: Lampedusa-Flüchtlinge erhalten 45.000 Euro

Auf die harte Tour: Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz während einer Rede unterbrochen (Foto: Screenshot Youtube / D. Glaser)
Das Hamburger Thalia Theater hat Geld gesammelt und überweist an die Herberge der Flüchtlinge 45.842,65 Euro. Theaterbesucher hatten das Geld gespendet.

Das Geld soll zur Finanzierung von Unterbringung und Verpflegung der Flüchtlinge aufgewendet werden. Außerdem sollen die Flüchtlinge davon einen Deutschkurs besuchen.

Inzwischen haben die Pastoren der Kirche einen Orden dafür erhalten, dass sie die Flüchtlinge aufgenommen haben. Zu einer für 19. März anberaumten Rede des Bürgermeisters Olaf Scholz wird unter anderem gefragt, ob das Asylrecht in Deutschland noch "zeitgemäß" sei.

Quelle: http://www.altona.info/2014/02/24/thalia-theater-4...

Indes traf Scholz dieser Woche erstmals persönlich auf einen der Flüchtlinge. Die Begegnung war eher zufälliger Natur und nicht geplant. Trotz der eher überfallartigen Konfrontation mit den Problemen der Flüchtlinge blieb Scholz hart und verweist auf die Gültigkeit des Gesetzes. Das heißt weiterhin auch Einzelfall-Prüfung, wonach jeder Flüchtling erst einmal nachweisen müsse, dass er tatsächlich auch verfolgt werde. Zitat: “Es ist keine gute Idee für eine Gruppe, Sonderrechte zu fordern, wenn bei allen anderen eine genaue Prüfung des Einzelfalles durchgeführt wird”, erklärte Olaf Scholz.

Quelle hier: http://hh-mittendrin.de/2014/02/scholz-trifft-auf-...

Und ein Kommentator ergänzt hierzu: "Es schwingt hier unterschwellig mit, dass man die Haltung des Bürgermeisters nicht gut heißt. Tun aber nicht alle. Ich finde sie in Ordnung, weil Regierung und Senat sich an die Gesetze halten müssen und vor diesem nun mal alle gleich sind. (...) Die meisten Hamburger unterstützen den Senat und Olaf Scholz, das sollte nicht unterschlagen werden", so der Leserkommentar.

(VL) newsforum.info

Foto: Screenshot Youtube / D. Glaser
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.02.2014 | 18:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.