Weihnachtsansingen, präsentiert von der Lautensänger Besemfelder-Stiftung

Wann? 05.12.2015 19:30 Uhr bis 05.12.2015 21:00 Uhr

Wo? SWW Casino, Roßtalerweg 2, 81549 München DE
Foto: Rainer Köfferlein
München: SWW Casino |

Mitwirkende:

Fraunhofer Saitenmusik mit Richard Kurländer – Harfe, Streichpsalter; Michaela Schmid – Cello, Blockflöte; Gerhard Zink – Kontrabass; Angela Lex – Querflöte, Blockflöte; Juri Lex – Geige.
Griechischer gemischter Chor des Philharmonia Musikvereins München
Gesang: Evi Strehl und Anna Lohner
Lesung: Evi Strehl und Peter Weiß
Moderation: Evi Strehl
Musikalische Leitung: Richard Kurländer und Michalis Amanatidis
Gesamtleitung & Produktion: Michael Lohner

Oscar Besemfelder

wurde am 10. Mai 1893 in Memmingen geboren. Der Sohn einer gutbürgerlichen Familie wuchs im Elternhaus am Marktplatz auf, besuchte zunächst die Volksschule und wechselte 1907 ins Landheim Schondorf am Ammersee. Dort erkannte eine Lehrerin die musikalische Begabung des groß gewachsenen, aber gesundheitlich labilen Teenagers, der sich das Gitarrenspiel als Autodidakt beibrachte. Mit seiner Vortragskunst als Gitarrist und Sänger konnte er manche schulischen Defizite kompensieren. Bereits in der Schulzeit lernte er den im nahen Schöngeising wohnenden Komponisten und Musikpädagogen Heinrich Scherrer kennen, der zeitlebens sein prägendes Vorbild blieb.

Besemfelder entwickelte Gesprächskonzerte für bestimmte Themen wie Landsknechtslieder, sog. mittelalterliche Weisen oder Gesang von François Villon und Carl Michael Bellman. Dazu ließ er sich oft von Freunden oder einem eigens zusammengestellten Künstler-Ensemble begleiten. Zu den populärsten Programmen zählten über Jahrzehnte das Weihnachtsansingen, das er bis zu seinem Tod am 28. November1965 regelmäßig im Brunnenhof der Münchner Residenz veranstaltete. Die Besemfelder-Stiftung setzt diese Tradition seit einigen Jahren fort.

Bereits ab 18.30 Uhr werden Gebäck und Punsch serviert. Karten zu 15 Euro gibt es online unter www.besemfelder-stiftung.de oder telefonisch unter 089-69346-212 (AB).

Website der Besemfelder-Stiftung

zusätzlicher Aufführungstermin:

Sonntag, 6. 12. 2015, 19.00 Uhr
Stadttheater Landsberg
Karten 15-25 €: Theaterbüro, kartenverkauf@landsberg.de
Reisebüro Vivell, Tel. 08191/91 74 12, tickets@vivell.net
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.