Schauspieler Sepp Schauer und Weltmeisterin Tina Schüßler zeigen Herz

Zwei mit großem Talent. Weltmeisterin Tina Schüßler und Schauspieler Sepp Schauer zeigen schlagfertig zusammen Herz für die Aktion von Georg Jensen zu Gunsten der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. (Foto: Bayerische Krebsgesellschaft e.V.)
 
Die beiden Schauspieler Sepp Schauer mit seiner Frau Corinna Binzer sind mit Herz dabei und unterstützen die Charity-Aktion von Georg Jensen zu Gunsten der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. (Foto: Bayerische Krebsgesellschaft e.V.)
München: Georg Jensen |

Wer schenkt nicht gerne mit Herz und Verstand?
Für alle, die ihren Liebsten zu Weihnachten nicht nur eine Freude machen, sondern auch etwas Gutes tun wollen, haben nun die Möglichkeit vom 01. Dezember bis 14.Februar 2016 eine besondere Charity-Aktion zu nutzen:
Die Bayerische Krebsgesellschaft e.V. (BKG), die Frauenklinik am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München und das dänische Traditionsunternehmen Georg Jensen sammeln im Rahmen der Weihnachtsherz-Aktion gemeinsam Spenden für die Prävention von Brustkrebs.

Viel Prominenz und große Unterstützer

Zum Auftakt der Aktion kamen viele Freunde der BKG und prominente Gäste wie Prof.Marion Kiechle, Journalist Marcel Reif, die Box-Weltmeisterin Tina Schüssler, sowie die Schauspieler Corinna Binzer, Sepp Schauer und Lara Joy Körner.

„Wir wollen mit der Aktion ein Zeichen setzten – für mehr Solidarität, Verständnis und Bewusstsein im Kampf gegen Brustkrebs und über die Möglichkeiten der Früherkennung und Prävention informieren“, betont Marion Kiechle, Direktorin der Frauenklinik am Klinikum rechts der Isar und langjährige Unterstützerin der BKG.

Georg Jensen stellt für die Aktion einen limitierten Herz-Weihnachtsanhänger zur Verfügung. Teilerlöse aus dem Verkauf gehen als Spende an die BKG. Geschäftsführerin Gabriele Brückner freut sich über die Zusammenarbeit: „Georg Jensen zeigt wortwörtlich ‚ein Herz‘ für brustkrebskranke Frauen. Das ist ein wunderschönes Symbol zur Weihnachtszeit, denn wir können mit dem Geld nicht nur betroffene Frauen unterstützen, sondern auch im Frühjahr 2016 gemeinsam mit Frau Prof. Kiechle Workshops zur Früherkennung und Prävention organisieren“.

Eine Herzensangelegenheit
Der Charity-Weihnachtsanhänger stellt eine herzförmige Silhouette von Beeren und Mistelzweigen dar. Aus Messing und Zink gefertigt gibt es ihn in zwei Versionen, mit 24 Karat Gold oder Palladium veredelt. Ein leuchtend pinkes Band ziert das dreidimensionale Mobile, das im Fenster, am Weihnachtsbaum oder der Tür dekoriert werden kann. 58 Euro beträgt der Preis des glänzenden Weihnachtsschmucks, davon gehen 20 Prozent an die BKG. „Das Thema Brustkrebs ist in unserem Unternehmen, in dem viele Frauen arbeiten, sehr präsent. Wir möchten mit der Aktion einen Beitrag leisten, dass die Krankheit früh erkannt wird und damit die Heilungschancen steigen“, so Gesa Michahelles, Managing Director DACH von Georg Jensen.


Wo bekomme ich ein Herz?

Die Herzen sind von Dezember bis zum Valentinstag am 14. Februar im Georg Jensen Flagship-Store in der Maffeistraße 4 in München und auch im Oberpollinger erhältlich.


Über Brustkrebs
Mit jährlich rund 70.000 Neuerkrankungen ist Brustkrebs in Deutschland die häufigste Krebserkrankung der Frau. Davon entfallen etwa 10.000 Neumeldungen pro Jahr allein auf Bayern. Dank der Fortschritte in der medizinischen Behandlung sind die Überlebenschancen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. So leben Frauen mit Brustkrebs heute bereits länger mit ihrer Erkrankung als noch vor zehn Jahren. Das längere Überleben kann jedoch Folgeerkrankungen und andere seelische Belastungen mit sich bringen, die ohne psychoonkologische Hilfe zu psychischen Störungen wie Depressionen führen können. Die BKG bietet Betroffenen individuelle Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung an und hilft ihnen, neue Lebensperspektiven für ein Leben mit Krebs zu entwickeln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.