Renaissance des Güterverkehrs auf der Ilztalbahn. SVG fährt Schotterzug nach Freyung

Die Wiederaufnahme des planmäßigen Güterverkehrs auf der Ilztalbahn von Passau nach Freyung im Bayerischen Wald steht unmittelbar bevor. Nachdem im letzten Jahr,alle Brücken soweit ertüchtigt worden sind,soll ab Ende September die Holzabfuhr von Waldkirchen reaktiviert werden.
Quasi als Einstand fuhr die Staudenverkehrsgesellschaft ( SVG) mit ihrer V 65 ( ex.Tegernseebahn) am 11.September einen Schotterzug von Vilshofen über Passau nach Freyung.
Es war dies, zumindest im Abschnitt Waldkirchen -Freyung ,der erste Güterzug seit der Einstellung des Militärverkehres vor über 17 Jahren.
Die Ende der 90 er Jahre von der DB stillgelegte wildromantische Ilztalbahn auf der der planmäßige Personenverkehr bereits Anfang der achziger Jahre eingestellt worden war, wurde vor zwei Jahren durch beispielloses bürgerschaftliches Engagement vor dem Abbruch ( auf ihrer Trasse sollte ein Fahrradweg entstehen) gerettet und dient seither in den Sommermonaten an Wochenenden dem Ausflugsverkehr ins Ilztal und weiter nach Böhmen.

Die Bilder zeigen die denkwürdige Fahrt des Schotterzuges von Passau nach Freyung.

Alle Aufnahmen, Copyrigt Alexander Bauer
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.