Fruit Dove Press: Neuerscheinung von „Taubenfüttern“ zur 56. Münchner Bücherschau

München: Gasteig | Pünktlich zur 56. Münchner Bücherschau (19. November – 6. Dezember 2015) erscheint die Kurzgeschichtensammlung „Taubenfüttern“ der in Athen geborenen und heute in Neusäß und in London lebenden Schriftstellerin und Dichterin Stella Pierides. Taubenfüttern ist die Übersetzung des englischen Originaltitels „Feeding the Doves“ (Fruit Dove Press, 2013), der international bestens rezensiert wurde.

Aus dem Vorwort: Die Kurzgeschichten in Taubenfüttern „erkunden wiederkehrende Motive der griechischen Psyche und verfolgen diese zurück auf die besondere Geschichte und Position des Landes. Die Witwe, der alte Einzelgänger, der Immigrant, der Schriftsteller, der Grieche in der Diaspora: Sie alle erzählen uns ihre Geschichte. Die Geschichte des Griechischseins, des Menschseins. Sie sprechen von Liebe und Verlust, Krieg und Bürgerkrieg, Immigration und Diaspora, Emigration, Armut, Religion und Geschichte und vor allem vom Willen zum Überleben. Eins ist ihnen dabei allen gemeinsam: Sie suchen einen Weg aus der Ausweglosigkeit, aus dem Konflikt eines Volkes an der außergewöhnlichen Wegkreuzung dreier Kontinente und verschiedenster Kulturen, aus einer Vergangenheit, die ihren Schultern eine gewaltige Last aufbürdet.“

Neben Taubenfüttern und Feeding the Doves wird der Neusässer Verlag Fruit Dove Press wird mit folgenden weiteren Titeln von Stella Pierides auf der 56. Münchner Bücherschau vertreten sein: In the Garden of Absence (Mikropoesie und Haiku, 2012; ausgezeichnet mit dem Mildred Kanterman Memorial Award 2013, 3. Preis, der Haiku Society of America für 2012 erschienene Bücher) und The Heart and Its Reasons (Kurzgeschichten, 2014).

Amazon.de: http://amzn.to/1WaqAWO

MyHeimat: http://www.myheimat.de/neusaess/kultur/australisch...
.
Fruit Dove Press: www.fruitdovepress.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.