„Ein Wert an Sich“

Wann? 08.08.2014 19:00 Uhr

Wo? H-Team e.V., Plinganserstraße 19, 81369 München DE
Comicforscher Prof. Dr. Dietrich Grünewald (Foto: Prof. Dr. Dietrich Grünewald)
München: H-Team e.V. | München, Juli 2014
„Ein Wert an Sich“
Comicforscher Prof. Dr. Dietrich Grünewald hält am 07.08.2014 um 19.30 Uhr einen Fachvortrag zum Thema Geld im Comic beim H-TEAM e.V. in Müchen.
„Comics spiegeln unsere gesellschaftliche Wirklichkeit. Mal nutzen sie den satirischen Zerrspiegel, mal zeichnen sie sie pointiert und detailreich mit Lupenblick, mal nehmen sie Fensterglas für die realistische Sicht, mal das farbigige Glas der Fantasie“ so der Mitbegründer der der Gesellschaft für Comicforschung (ComFor) Prof. Dr. Dietrich Grünewald. In seinem Vortrag geht der Kunstwissenschafler auf die Besonderheiten und die Sprache im Comic ein. Anhand von Beispielen wie Lucky Luke oder Asterix & Obelix zeigt er wie das Thema Geld immer wieder eine wichtige Rolle spielt. Für mich ist die Bildgeschichte eine wunderbare Synthese von literarischer Erzählung und ihrer Visualisierung im Bild“ so Grünewald. Der Professor plädiert dafür dass Kinder im Schulunterricht den Umgang mit Comics lernen.

Im Rahmen der Comic Ausstellung „Schulden sind doof und machen krank“ findet der dazugehörige Fachvortrag am 07 August um 19.30 Uhr in den Räumen des H-TEAM e.V. statt. Der Eintritt ist frei. Ihre Spenden gehen an den „Sofort-Hilfe-Fonds für Münchner Bürger in Not“.

Dauer der Ausstellung: 27. Juni 2014 bis 12. September 2014, Mo. – Do.
von 9.00 bis 16.00 Uhr und Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Ort: H-TEAM e.V., Plinganserstraße 19, 81369 München


Pressekontakt
H-TEAM e.V.
Torsten Sowa, Öffentlichkeitsarbeit
Plinganserstraße 19, 81369 München
Tel. 089/7473620, Fax 089/7470663
E-Mail: sowa@h-team-ev.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.