Weihnachtsmannanklage - Nikolaus - 2003

München: Marienplatz | .
.

Weihnachtsmannanklage

© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2003-12-06

Lieber guter Weihnachtsmann,
was stellst du nur für Sachen an.
Unser Rechtsstaat schüttelt den Kopf.
Du lebst wirklich nach einem alten Zopf.

Seit ewigen Zeiten.
Dich minderjährige Engel begleiten.
Und das nicht nur an deinem Feiertag.
Das Jugendamt dich bestimmt mal anklagt.

Dein Knecht Rupprecht droht mit Schlägen.
Pass auf, dass sie dir nicht den Ast absägen.
Er will sogar die Kinder in den Sack stecken.
Das nenn ich nicht gerade Zuckerschlecken.

Dein Rentierschlitten fegt durch das Weltall.
Ohne TÜV und ASU, ich weiss ohne Knall.
Einen Pilotenschein hast du bestimmt nicht.
Dann fährst du ohne Nummernschild und Licht.

Hast du eine Arbeitserlaubnis auf der Welt?
Hast du auf den Führerschein mal Antrag gestellt?
Zwängst dich durch Kamin ins Haus!
Und dafür willst du sogar noch Applaus!

Nimmst den Kindern die Stiefel weg..
Dass sie frieren müssen an diesem Tag.
Ich kann nur darüber den Kopf schütteln.
Es ist Tatsache, ich hör dich schon betteln.

Ich will nicht streng sein.
Dass überlass ich lieber der Polizei.
Denn, wenn man alles genau betrachtet.
Wirst du überall hoch geachtet.

Ich jedenfalls zwicke beide Augen zu.
Ich lass dich mit den Paragraphen in Ruh.
Ich werde Kerzen ans Fenster stellen.
Um dir den Weg etwas zu erhellen.

Ich hoffe du kommst zu uns auch dieses Jahr.
Ich lade ein eine große Kinderschar.
Einen Parkplatz lass ich für dich frei.
Drum bitte ich dich, komm zu uns herein.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
730
Franz Josef Neffe aus Pfaffenhofen an der Roth | 06.12.2014 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.