Münchner Kindl, Kasperl und der Prolog - Gedicht

Kasperl bei der Bavaria auf der Theresienwiese
München: Marienplatz | .





.

Münchner Kindl, Kasperl und der Prolog

20150118 (c) Obermaier Brigitte

Es begann am 5.12.1858 dahier.
Mit »Prinz Rosenroth und Prinzessin Lilienweiß«
Schlipperdibix, als Polog einst gewählt fürs Kindl.
Der Kasperl und das Münchner Wappenbild.

Das Miniatur-Theater entstand.
Mit technischen Requisiten bewegt.
Ein wahres Kunstwerk wurde bekannt.
Mit Kasperl und zierlichen Puppen belegt.

Anfangs nur für private Zwecke, mit Verlaub.
Der Welt etwas Frisches und Gesundes bieten.
Sodann in einer Ecke es verstaubt.
Pocci's geringe Kräfte standen zu Diensten.

Pocci schrieb Geschichten.
Für das Marionetten-Theater.
Das in München steht. (1858) .
Für die Freunde und Freude weiterlebt.

Ideen und Worte aus einer Homage an das Marionettentheater von Pocci übernommen.
In Gedichtform umgesetzt mit einer Hommage das Marionettentheater von (c) Obermaier Brigitte
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 20.01.2015 | 11:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.