"Großes KinderKino" mit Schach-Experte Stefan Kindermann: "Lang lebe die Königin"

Wann? 27.11.2015 15:00 Uhr

Wo? Gasteig - Vortragssaal der Bibliothek, Rosenheimer Straße 5, 81667 München DE
München: Gasteig - Vortragssaal der Bibliothek | In Zusammenarbeit mit Kinderkino München e. V. präsentiert der Gasteig im Herbst und Winter an den Freitagnachmittagen unter dem Namen „Großes KinderKino“ ausgewählte Filme für Kinder. Der aktuelle Film, der am Freitag, 27.11.2015 gezeigt wird, ist »Lang lebe die Königin« mit Sara, einem schachbegeisterten Mädchen im Mittelpunkt. Stefan Kindermann, Gründer und Leiter der Münchener Schachakademie, nimmt als Experte an der Filmvorführung teil und steht den Kindern, ihren Eltern und Großeltern im Anschluss an die Veranstaltung Rede und Antwort.

Wovon erzählt der Film „Lang lebe die Königin“? Von ihrem Vater weiß Sara nur, dass er ein berühmter Schachspieler ist. Sie selbst kennt ihn nicht. Doch sie will mehr über ihn wissen. Deshalb lernt sie Schach. Schach ist für sie ein Königreich, in dem Figuren lebendig werden… Eines Tages kommt der südafrikanische Schachprofi Bob Hooke in die Stadt und Sara darf gehen ihn spielen. Ist er vielleicht ihr Vater?

Lang lebe die Königin“ ist ein niederländischer Kinderfilm der niederländischen Autorin und Regisseurin Esmé Lammers, die den gleichnamigen Roman geschrieben hat, auf dem der Film basiert. „Lang lebe die Königin“ war Eröffnungsfilm beim Cinekidfestival 1995 und gewann 1996 ein Gouden Kalf als bester langer Spielfilm.

NL 1995, 115 Min., Regie: Esmé Lammers.
FSK: o. A., empfohlen ab 8 Jahren.

Fr, 27.11.15 / 15:00 Uhr / Vortragssaal der Bibliothek
€ 3,– (Kinder); € 4,– (Erwachsene); € 2,– (Hortgruppen pro Person)

Ticketverkauf über MünchenTicket unter: http://www.muenchenticket.de/kinderkino-lang-lebe-die-königin

Mehr über die Veranstaltung unter: https://www.gasteig.de/kinderkino-lang-lebe-die-königin
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.