Berg am Laim feiert! Zum Ferienausklang großes Straßenfest

Wann? 14.09.2014 11:00 Uhr bis 14.09.2014 19:00 Uhr

Wo? Behrpark Berg am Laim, Baumkirchner Straße 26, 81673 München DE
Berg am Laimer Straßenfest (Foto: E. Feldtkeller)
 
Zauberer René auf dem Berg am Laimer Straßenfest (Foto: Meike Schmidt)
München: Behrpark Berg am Laim |

Es tut sich wieder was in Berg am Laim: Mit dem Ende der Ferien startet der Bürgerkreis in eine neue Saison und den Auftakt macht traditionell das Große Straßenfest: Am Sonntag, den 14. September, wird von 11 bis 19 Uhr der Platz vor dem Behrpark und die Baumkirchner Straße zwischen St. Stephan und der Kreillerstraße wieder zur Feiermeile. Der Bürgerkreis Berg am Laim – mit tatkräftiger Unterstützung der örtlichen Vereine und Institutionen und der Förderung des örtlichen Bezirksausschusses 14 – wartet mit einer Vielzahl an Attraktionen auf: Fast schon eine kleine Wiesn vor der Haustür!

Bei jedem Wetter: Café Pfarrsaal

Nach dem eher mäßigen Sommerwetter der letzten Wochen hoffen alle natürlich auf einen strahlenden Sonntag im schönsten Altweibersommer, doch auch bei Sturm und Hagel steht ein Programmpunkt fest: Das beliebte Café im Großen Pfarrsaal von St. Michael an der Baumkirchner Straße 26 findet in jedem Fall von 13 bis 17 Uhr statt. Sein reichhaltiges Angebot an Kuchen, Torten, Muffins und anderen süßen Verführungen lockt immer Scharen von Besucherinnen und Besuchern an, die gemütlich bei einer Tasse Kaffee ratschen wollen. Damit es bei der Fülle des Angebots bleibt, sind die ehrenamtlichen Kaffeebetreiberinnen allerdings dringend auf Kuchenspenden angewiesen! Glänzen Sie daher mit ihren Backkünsten und tun zugleich etwas fürs Stadtviertelleben, indem Sie am Sonntag ab 10 Uhr Ihre Kuchenspende im Café vorbeibringen. Der Erlös kommt direkt der kulturellen Stadtteilarbeit des Bürgerkreises zugute.

Buntes Programm unterm Zeltdach

Draußen auf dem Festplatz wird derweil unter dem bunten Zeltdach ein reichhaltiges Programm geboten. Zum Auftakt spielt der Truderinger Musikverein, zu späterer Stunde sind die Hot Lips mit Dixie an der Reihe. Das Bühnenprogramm bietet aber noch viel mehr: so zeigen zum Beispiel der Tanzclub Savoy, die junge Tanzgruppe Oriental Passion Body Dance und die Towasan-Karateschule ihre Bewegungskünste. Ein besonderes Highlight ist die Modenschau, die das ASZ Berg am Laim zusammen mit dem Stadtteilladen, dem ESV München Ost und dem Wohnprojekt in der Baumkirchner Straße auf die Beine gestellt hat. Wer diese Schau modischer Kreativität – vorgeführt von den Models des ASZ – bei der Stadtteilwoche im Juni verpasst hat, sollte diesmal unbedingt vorbeischauen.

Natürlich ist unterm Zelt auch der Biergarten gut untergebracht. Festwirt wird in diesem Jahr der künftige Wirt des Weißen Bräuhauses in der Baumkirchner Straße sein, das gerade aufwändig renoviert wird. Hier ist kulinarisch neben Bier, Limo, Bratwurst und Brez’n so manches geboten. Für den süßen Hunger sorgt ein Stand mit Leckereien wie Zuckerwatte und gebrannten Mandeln, und die Weinliebhaber können im Weinzelt des Maibaumvereins vorbeischauen.

Das Stadtviertel stellt sich vor

Mit Infoständen geben örtliche Vereine und Institutionen – wie der Maibaumverein, der Jugendtreff Zeugnerhof, die Eltern-Initiative Ali Baba, Condrobs, das Wohnprojekt im „Flüchtlingshotel“, die Münchner Volkshochschule, die Caritas, die Kirchengemeinden, die Parteien des Bezirksausschusses, der Gewerbeverein B-a-L aktiv, der neue Bürgerhausverein und andere mehr – Einblick in ihre Arbeit. Neben dem Stadtteilladen baum20, der an diesem Tag geöffnet ist, gibt es bei Angela’s Haircutters kostenlose Vorführungen, Tipps und Anregungen vom Profi rund um das Haar-Design. Am Stand des Bürgerkreises kann man sich nicht nur über die Arbeit des Vereins informieren, sondern das Ergebnis der Aktion „100 Jahre – 100 Dinge“ bestaunen, die letztes Jahr zum Jubiläum der Eingemeindung 100 Gegenstände aus dem Viertel und ihre Geschichten zu einer Wanderausstellung zusammengetragen hat. Den dazugehörigen Katalog mit zahlreichen interessanten Beiträgen können Sie bei dieser Gelegenheit erwerben und der Volk-Verlag ist mit weiteren Publikationen rund um Berg am Laim und die Münchner Stadtgeschichte vertreten. Ebenso dort zu finden ist auch der Stand von KunstWohnWerke/streitfeld projektraum, die maßgeblich an der Aktion „100 Dinge“ beteiligt waren.

Reichhaltiges Angebot für Kinder

Genießen heißt es beim Straßenfest allemal für die Kinder, denn für sie ist das umfangreichste Angebot auf die Beine gestellt worden: viele Modelleisenbahnen werden wieder unermüdlich ihre Runden drehen, die Hupfburg und das große Angelspiel der Künstlergilde warten auf Besucher, neu ist ein Torwandschießen im Behrpark. Der Zeugnerhof und der Maikäfertreff bieten ebenso Programm an wie die Pädagogische Farm aus der Thomas-Hauser-Straße: Sie ist nicht nur mit ihren Pferden zu Gast, auf denen die Kleinen eine Runde drehen können, sondern hat auch ihre mobile Ziegelei mit dabei. Hier können die Kinder selbst Ziegel schlagen und so ganz „handfest“ mehr über die Geschichte ihres Viertels erfahren. Und schließlich wird Zauberer René die Kinder (und sicher ebenso die Erwachsenen) mit Witz und Magie unterhalten.

Für alle etwas geboten

Ob Sie also alt oder jung sind, an den Institutionen im Stadtviertel, an Musik, Spielen oder einem Biergartenratsch interessiert sind, ob Sie sich verzaubern oder vom Kuchenbüffet verführen lassen möchten – es lohnt sich allemal, am 14. September zwischen 11 und 19 Uhr das Berg am Laimer Straßenfest zu besuchen! Wer nicht zu Fuß kommen will: der MVV bringt sie mit der Tram 19 bis zur Haltestelle Baumkirchner Straße, der U2 bis Josephsburg, oder der S2/4 bis Berg am Laim direkt vor Ort.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.