Vergewaltigung im Olympiapark, Polizei München bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung

Rosa-Luxemburg-Platz, München (Foto: ©Monacoporter, wikipedia.org)
München: Brunnen | Am Sonntag 20.11.2016 gegen 5,00 Uhr war eine 24-jährige Münchnerin auf dem Nachhauseweg. Ihr folgte ein unbekannter Mann.

In Höhe Rosa-Luxemburg-Platz fragte der Mann nch Feuer, dabei versuchte er die junge Frau in ein Gespräch zu verwickeln und kam ihr dabei auch körperlich immer näher, Als die Frau sich entfernen wollte packte der Mann sie und zog sie in ein Gebüsch. Es gelang dem Täter die junge Frau zu enkleiden und zu Vergewaltigen.
Als der Täter kurz von der Frau ablies gelang ihr die Flucht.

Die Kriminalpolizei München bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer hat im genannten Zeitraum etwas wahrgenommen ?

Beschreibung des Täters:

ca. 175 cm groß, ca. 30 Jahre alt,
dunkle Hautfarbe, kurzes seitlich rasiertes krauses Haar,
platte Nase, athletisch schlanke Figur,
bekleidet war der Mann mit weißen Turnschuhen, schwarzer Jeanshose und khakifarbenem Parka.

Hinweise erbeten an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

gb
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
54.270
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2016 | 17:59  
23.089
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.11.2016 | 18:14  
58.737
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 21.11.2016 | 18:30  
54.270
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2016 | 18:35  
23.089
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.11.2016 | 18:45  
54.270
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2016 | 19:04  
23.089
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.11.2016 | 19:24  
28.825
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 22.11.2016 | 13:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.