Bayrische Polizei darf ab heute Blau fahren

So sehen die neuen Fahrzeuge der bayr. Polizei aus (Foto: © BMW Group München)
München: Brunnen | Innenminister Hermann stellte heute am 15.09.2016 die neuen Fahrzeuge unserer Bayrischen Polizeibeamten vor.
Sie fahren ab sofort Blau !

Heute wurden die ersten Fahrzeuge der BMW 2er, 3er und 5er Reihe sowie als BMW X1 und BMW X3 in der BMW Welt München offiziell übergeben.

„Unsere neuen uniformierten Streifenwägen werden ab jetzt ausschließlich in der neuen blauen Farbgebung ausgeliefert, rechtzeitig zu Beginn der Ausstattung der Bayerischen Polizei mit der neuen blauen Uniform ab Ende 2016“, machte Innenminister Joachim Herrmann bei der Übergabe deutlich.
Das grüne Streifenwagendesign gehöre damit bald der Vergangenheit an.
Die fünf hochmodernen Streifenfahrzeuge gehen an die Polizeipräsidien München, Oberbayern Süd, Oberpfalz, Schwaben Nord und Schwaben Süd/West. „Selbstverständlich erhalten auch alle anderen Polizeipräsidien in den nächsten Tagen neue Streifenfahrzeuge“, kündigte der Minister an.
„In diesem Jahr werden noch 190 nagelneue blaue Polizeifahrzeuge an die Bayerische Polizei ausgeliefert.“

Die neuen uniformierten Streifenfahrzeuge der Bayerischen Polizei haben auf der Grundfarbe ’silbermetallic‘ eine Folienbeklebung in der Farbe ‚verkehrsblau‘ (RAL 517). Zusätzlich erhalten sie eine bei Tag und Nacht sehr auffällige neongelbe Warnbeklebung. „Dadurch erhöhen wir spürbar die Erkennbarkeit, insbesondere in Verbindung mit dem auffälligen Chevron-Muster am Heck“, erläuterte Herrmann. „Vor allem bei der Absicherung von Einsatz- und Unfallstellen auf Autobahnen und Landstraßen bedeutet das ein deutliches Mehr an Sicherheit für unsere Polizisten.“ Mit der Aufschrift ‚Polizei‘ und dem Polizeistern findet sich auch das neue Corporate Design der Bayerischen Polizei wieder. Erstmals ist künftig an jedem Streifenwagen auch der Hinweis auf die Notrufnummer ‚110‘ angebracht. „Unsere neuen Streifenfahrzeuge haben ein zeitgemäßes, modernes und bestens erkennbares Design, das sehr gut zu der neuen blauen Uniform passt“, fasste der Minister zusammen.

Allerdings werde das gewohnte Grün, der bayrischen Polizeifahrzeuge noch eine Zeitlang präsent sein. Hier wird aus Kostengründen auf einen neuen Anstrich der vebleibenden 3600 Fahrzeuge verzichtet, die rund 1500 Leasingfahrzeuge werden nach der 2-jährigen Laufzeit durch neue Ersetzt, ebenso wird man mit dem Rest der Fahrzeugflotte verfahren.

Herr Herman lobte anerkennende die Arbeit der BMW Group mit den Worten:
„Umso mehr schätzen wir die innovative BMW Group für die hervorragende Arbeit bei der Entwicklung unserer neuen Polizeifahrzeuge, die auf modernste Technik setzen und eine ausgereifte Sicherheitsausstattung haben.“

dpa /gb
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
23.125
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 15.09.2016 | 16:03  
1.924
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 15.09.2016 | 16:59  
25.325
Silvia B. aus Neusäß | 15.09.2016 | 18:09  
1.781
gdh portal aus Brunnen | 15.09.2016 | 19:48  
23.125
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 15.09.2016 | 20:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.