Symbolische Scheckübergabe an die Karl - Kübel - Stiftung

Symbolische Scheckübergabe an die Karl - Kübel - Stiftung. v.r.n.l.: Sabine Baier (Females), Ralf Tepel (Stiftung)Christiane Kühn-Wilkens(Females), Bürgermeister Daniel Tybussek als Schirmherr, Sven Greifenstein (Blasorchester), Thomas Baier (Schützengemeinschaft), Iris Schulz (Blasorchester)
Mühlheim am Main: Willy Brandt Halle | Drei Vereine für EINE gute Sache


Unter diesem Motto arbeiteten das Blasorchester der Sport – Union Mühlheim unter der musikalischen Leitung von Sven Greifenstein, der Chor „The Females“ des Sängerkranzes 1848 Dietesheim unter der musikalischen Leitung von Stefanie Sattler und die Schützengemeinschaft Mühlheim – Dietesheim 1951 e.V. zusammen, um mit der Durchführung eines Benefizkonzertes am Neujahrstag 2014 Spenden für die Opfer des Supertaifuns HAIYAN auf den Phillipen einzunehmen.

Alle Musiker, Sängerinnen und Sänger sowie alle helfenden Hände verzichteten auf ihre Gage und traten kostenlos auf. Der Frauenchor des Sängerkranzes wartete mit einer Kaffee – und Kuchentheke auf, die Jugendlichen der Sport Union und der Schützengemeinschaft boten kalte Getränke an.
Bereits im Vorfeld öffneten sich für das Organisationsteam dieser Veranstaltung Tür und Tor, wo auch immer sie mit ihrem Anliegen vorsprachen.

Mit der Karl – Kübel – Stiftung wurde auch relativ früh die Organisation festgelegt und in die Planungen eingebunden, die Empfänger des Erlöses dieses Benefizkonzerts ist.

Nachdem alle ausstehenden Rechnungen bezahlt sind, konnte das Organisationsteam mit Iris Schulz und Sven Greifenstein (Blasorchester), Christiane Kühn – Wilkens und Sabine Baier (The Females) und Thomas Baier (Schützengemeinschaft) einen Strich unter die Veranstaltung ziehen.

Anlässlich der symbolischen Scheckübergabe an Herrn Ralf Tepel, Vorstandsmitglied der Karl – Kübel – Stiftung können die Organisatoren im Beisein des Schirmherrn, Mühlheims Bürgermeister Daniel Tybussek stolz die Summe von 5.555,- € präsentieren.

Im Rahmen der Veranstaltung betonten die Organisatoren noch einmal ihr herzliches Dankeschön an alle Besucher und Spender des Benefizkonzertes. Besonders hob Thomas Baier eine Sache hervor: Viele viele Kinder haben an diesem Nachmittag mit ihren Kleinspenden in Höhe von 50 Eurocent sowie 1 oder 2 Euro großes Herz bewiesen und alle Beteiligten gerührt.
Das Organisationsteam dankt aber auch den Großspendern des Abends. Ohne sie wäre eine solche Veranstaltung nicht risikofrei planbar gewesen. Die Großspender waren: Sparkasse Langen - Seligenstadt, Stadtwerke Mühlheim GmbH, Bürgerhaus Mühlheim GmbH, Magistrat der Stadt Mühlheim, Lions-Club Mühlheim, Gärtnerei Warmuth.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.