Karnevalsmotto 2016/2017 in Mönchengladbach

Mönchengladbach: Mönchengladbach | auch dieses Jahr hat sich der Vorstand des MKV mit einigen Gästen zur Klausurtagung in der Burg Wegberg getroffen. Von A wie Aschermittwoch bis Z wie Zugweg wurden über zwei Tage viele Themen erörtert. Natürlich gab es auch zum Buchstaben M das Thema Motto. Es lautet:

"Gladbach umarmt die Welt!" und stammt auch in diesem Jahr wieder vom bekannten Karrikaturisten Nik Ebert.

Anmerkungen zum neuen VDZ - Motto: (Gladbach umarmt die Welt!)

Ein kluger Mensch hat einmal gesagt: „Wer die Welt umarmen will, muss seine Arme nach rechts und links ausstrecken.“ Genau das tun wir in der kommenden Session, bei jeder Gelegenheit!

Mönchengladbach hat Vieles vorzuweisen. Nicht nur Sehenswürdigkeiten, wie Schloss Rheydt, das Museum und das Münster.

Sondern auch beeindruckende Institutionen wie das ganzjährige Brauchtum, verkörpert durch Borussia, die Schützen und die Karnevalisten – mit ihrem Elefanten vornan!

Diese traditionellen Markenzeichen haben, bei aller Unterschiedlichkeit, das Wichtigste gemeinsam: Ihre unbedingte Weltoffenheit!
Das Beispiel MKV zeigt das sehr deutlich.

Unsere Heimatverbundenheit und Liebe zu dieser Stadt lassen wir gerne auch nach außen strahlen: Als schon traditionelles Signal an die Nachbarschaft, mitzumachen, mitzusingen und mit zu schunkeln.

Das zu stärken, worum es im Innersten geht: Zusammenzurücken – und der Gesellschaft einen kleinen Schubs zu geben! Seht her! Da, wo Jecke zusammen feiern, gibt es keine Ortsgrenzen und Verständigungsprobleme! Das „Herz“ für die Anderen ist der Motor der Fröhlichkeit! Alleine schunkeln geht nicht!

Dem MKV liegt, besonders in unruhigen Zeiten wie diesen, sehr daran, Berührungsängste überwinden zu helfen und ihnen Lebensfreude entgegen zu setzen.

Vor der düsteren Kulisse übelster Meldungen aus aller Welt, sind „Pappnase“ und „ jecker Hut“ kleine Funken der Zuversicht. Je weiter sie sichtbar sind, desto besser für alle. Überall!

Nun ist es sicherlich vermessen, von Gladbach aus die ganze Welt mit Kamelle und „Strüüßcher“ zu beglücken.

Aber die Bürger dieser Stadt können eng zusammenrücken und so bunt und so heiter wie möglich, für alle Welt ansteckend wirken!
Laut wollen wir sein.

Und „Farbe“ bekennen. Kostümfarben, Hautfarben, Vereinsfarben, Brauchtumsfarben - Mönchengladbach als schillerndes, wimmelndes Kaleidoskop der Lebensfreude!

Wir freuen uns auf einen „Wirbelwind der Phantasie“! Wir sind uns der bedrohlichen Weltlage und der beängstigenden Unfähigkeit der Politik bewusst, diese schnell und nachhaltig zu verbessern.

Wir möchten hier, auf unsere Art, schon mal damit anfangen, sie ein wenig erträglicher zu machen. Nicht durch zusätzliches Lamentieren, sondern mit einem frohen Beispiel der „Handreichung“ und einem eindeutigen Bekenntnis zur Weltoffenheit!

Nik Ebert

(Logo: MKV)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.