Das Martinswochenende in Odenkirchen

Mönchengladbach: Martin-Luther-Platz | Trotz dem gegnerischen Wetter war Heimatvereinsvorsitzender Werner Scholz mit dem diesjährigen 35. großen Odenkirchener St. Martinszug zufrieden.

Das kleine Jubiläum - Alles funktionierte. Mit ca. 1.500 Teilnehmern ist der Martinszug nach wie vor der größte Mönchengladbachs.

Die Teilnehmer/innen stammten aus den jeweiligen Schulen in Odenkirchen. Außerdem hatten sich trotz dem Wetter wieder viele Odenkirchener angeschlossen.

Die Martinsgeschichte wurde wieder vorgelesen und zum Schluss spielten alle beteiligten Musikkapellen das berühmte St. Martinslied.

Das Bengalische Feuer am Badhotelweiher trug auch in diesem Jahr wieder ein beeindruckenes Bild.

Vorbei am diesjährigen Martinsmarkt auf dem Martin-Luther-Platz ging es zum Ehemailgen alten Krankenhaus.

Zudem hatte die Odenkirchener Geschäftswelt Verkaufoffen und in der Burggrafenhalle fand zudem (auch schon am Samstag, 05.11.2016) der 28. OKUHOM statt.

Ein Martinswochenende ist somit wieder vorbei, man freut sich schon aufs nächste Jahr bei hoffentlich besseren Wetter.

(Text: M. Bösche - Fotos: M. Bösche und H-S. Pasage)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.