Bestes Wetter - Besucher zufrieden: Ein Rückblick auf das 19. Kreuzweiherfest in Odenkirchen

Mönchengladbach: Kreuzweiherfest | Das Kreuzweiherfest 2016 verzeichnete auch in diesem Jahr weniger Besucher als
üblich. Das verwundert allerdings nicht, wenn man bedenkt, was an diesem Tag im Umkreis alles „los“ war.

Einer der Gründe: Nach Gesetzgebung des Landes NRW sind 11 verkaufsoffene Sonntage jährlich zugelassen. Um diese Zahl zu erreichen, schiebt die Stadtverwaltung die Termine zusammen. Nur: Mit soviel Festen auf engstem Raum ist wirklich niemandem geholfen.

Diejenigen, die das Kreuzweiherfest besuchten oder die „Einkehr“
in den Geschäften hielten, wurden nicht enttäuscht. Auf dem Kreuzweiherfest gab es alles für das leibliche Wohl: die Kunden ließen es sich munden.

Der Heimatverein Odenkirchen hatte am Brunnen auf dem Martin-Luther-Platz einen Informationsstand, die Freiwillige Feuerwehr Odenkirchen war mit zwei Löschfahrzeugen für die kleinen Besucher vor Ort, Kinderbelustigung durch eine kleine rollende Bahn und musikalische Untermalung durch einen Alleinunterhalter waren nur einige Höhepunkte dieses Festes.

Überhaupt: Die Geschäftsleute, die sich engagierten, wurden durch den Besuch belohnt. Das Wetter war traumhaft, die Besucher zufrieden.

(Fotos: M. Bösche)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.05.2016 | 14:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.