Talina Titz holt sich den Erzgebirgscup

Fast 300 Starter reisten am vergangenen Samstag zum Internationalen Erzgebirgscup nach Olbernhau, um an diesem Tag an die 500 Starts zu absolvieren.

Auch Wettkämpfer des Landesleistungsstützpunktes für Karate, Sakura Meuselwitz, reisten an, um zu testen, was sie im Vorfeld der nächsten Highlights bereits umzusetzen wussten. Aufgrund der hohen Qualität und Quantität vor allem an jungen Sportlern war es dann natürlich keine große Überraschung, dass es hochklassige Kata- und Kumite-Begegnungen während des gesamten Wettkampftages zu beobachten gab. Leider war das lange Wochenende so gefüllt mit „Karateterminen“, dass an diesem Tag nur drei „Sakuras“ ins Rennen gingen.
Im Kumite-Einzel-Ausscheid startete Paula-Marie Staps und kämpfte sich als erste Meuselwitzerin bis ins Finale vor. Dort stieß sie auf ihre Gegnerin Michelle Süß aus Chemnitz, welche das Finale für sich entscheiden konnte, wonach Staps mit Silber im Gepäck die Heimreise antrat.
In der selben Disziplin konnte sich die Altenburgerin Lara Coraman auf Rang 5 vorkämpfen. Die Meuselwitzerin Talina Titz hatte mehr Glück. Auch sie schaffte es wie Staps ins Finale und gewann dieses gegen Anina Entz aus Radebeul klar mit 5:0 Punkten.
Titz, Staps und Coraman starteten nochmals als Kumite-Team. Im Finale unterlagen sie einem zusammengestellten sächsischen Team und mussten sich deswegen mit Platz zwei begnügen.
In der Disziplin Kata kämpfte sich Titz in einem großen Starterfeld bis auf Rang fünf vor.
Die Kata-Team-Begegnungen endeten für Titz, Staps und Coraman, welche das erste Mal als Mannschaft in einem Synchronwettbewerb antraten, auf Anhieb mit Platz drei.
Interessenten für die Sportart Karate können jetzt wieder in Meuselwitz in das Training einsteigen und kostenlos schnuppern. Infos hierzu gibt es unter info@sakura-web.de, 0179/5926730 oder unter 03448/411826.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.