War nicht....mal eben!

"Sabine, schraubst du mir bitte mal eben die Fenster am Wintergarten an?" - meinte heute meine Ma zu mir. Ich in den Keller, Akkuschrauber geholt, Leiter aufgestellt, um die linke Seite an zu bringen mit Holzschrauben. Der Akkuschrauber ist leer. Also erst einmal ans Ladegerät.
Die zweite Seite geholt, und was war damit: Die Plastikfolie war eingerissen. Oh, nein. Ich wusste, im Keller liegt doch noch ein großes Stück Bauplane, der Rest vom letzten Jahr - da die linke Seite kaputt war. Hmmmm. Und dann ging es los:
Erst mit einem Schraubenziehen die Klammern aus dem Holz und Folie hebeln.
Ihr könnt euch vorstellen, das waren nicht gerade wenig. Das Holzgestell an die Seite gestellt, die alte Folie auf den Boden gelegt. Darüber die neue, um mit der Schere das neue Stück aus zu schneiden. Wieder in den Keller, um den Handtacker zu holen und Munition. Dann ging es los: Tack, tack, tack. Klappte gut...ja, bis die Munition im Tacker zuende war. Wie war das noch mal? Feder zurück schieben, Munition rein......geschafft. Weiter geht’s......17.00 Uhr....fertig. Jetzt noch anschrauben.....das war es.....mal eben. Grins.
2
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 22.10.2014 | 17:53  
4.118
Sabine Schlücking aus Menden | 22.10.2014 | 18:09  
28.836
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 22.10.2014 | 18:12  
27.437
Heike L. aus Springe | 23.10.2014 | 21:05  
4.118
Sabine Schlücking aus Menden | 23.10.2014 | 21:13  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 23.10.2014 | 21:36  
4.118
Sabine Schlücking aus Menden | 23.10.2014 | 22:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.