Burnout und Depression aus schamanischer Sicht

Wann? 18.12.2014 19:30 Uhr

Wo? EGZ, In der Neuen Welt 8, 87700 Memmingen DE
Burnout und Depression aus schamanischer Sicht Constantin Bachfischer
Memmingen: EGZ | „Ohne Herzensfeuer in der Dunkelheit“

Wenn die Seele schreit und es keiner hört – Burnout und Depression aus schamanischer Sicht

Ein Erlebnis-Vortrag beim Kulturverein der Schwäbischen Hausfrauen von und mit Constantin Bachfischer.

Einsamkeit, Erschöpfung und gefühlte Leere sind die Dissonanzen welche spürbar werden. Die Seele fällt in ein dunkles, tiefes Loch.
Alleine, degradiert und in Sinnlosigkeit gefangen.
Daher zeigt das Schamanentum uns alte Wege, der Heilung, des Wachstums und der Ganzheit. Wege, welche unsere Ahnen vor uns gingen. Wege, welche vor der Zeitrechnung auf allen Kontinenten gegangen worden sind.

Wenn die Seele schreit „es ist genug“ und der Körper kann nicht mehr wie sonst…
Sinnlosigkeit und Zerrissenheit machen sich immer mehr und mehr breit.

Was soll ich machen, was soll ich arbeiten, wohin geht mein Lebensweg. Wer bin ich und was will ich? Warum bin ich hier? Diese Fragen beschäftigen Menschen unserer Zeit immer mehr. „Funktionieren“ und ablenken, sich berieseln lassen vom Alltag, führt uns immer mehr weg von unserer Seele. Je länger wir uns ablenken und funktionieren, entfernen wir uns von unserer Seele und unserem Herzen.
Die Seele schreit immer mehr…

Wer Constantin Bachfischer kennt, kann sich wieder auf einen bodenständigen und herzlichen Erlebnisvortrag mit vielen Erkenntnissen freuen und das eine oder andere Licht erkennen.

Am Mittwoch 18.12.2014 um 19:30 bei den Schwäbischen Hausfrauen in der Neuen Welt 8 im EGZ Memmingen
Kosten: 10 €
Info´s unter

http://swabianhousewife.com/category/veranstaltungen/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.