Siegerehrung „Gauschießen 2013“

von links; 2.Gauschützenmeister Winfried Neff, Schützenkönigin Kathrin Seemüller, Gauschützenkönig Stefan Seibold, Jugend-Gauschützenkönigin Susanne Seemüller, 1. Gau-Schützenmeister Gerhard Morasch
Die Geschwister Seemüller für Stettenhofen erfolgreich!

Mit einem Festakt bei den Grünholder Schützen in Gablingen wurde das jährliche Gauschießen des Sportschützengaus Augsburg gefeiert. Es gab attraktive Geld- und Ehrenpreise zu gewinnen. Die Beteiligung beim jährlichen Preisschießen hätte bei 84 Vereinen des Gaus Augsburg größer sein können, bei den Teilnehmern war die Stimmung und Leistung jedoch außerordentlich gut und erfolgreich.

Vom 8. bis 18. Oktober waren für dieses Jahr die Gastgeber der Schießorte Grünholder Gablingen, SV Rothal Horgau, TSV Steppach und Ver.SG Haunstetten. 1. Gauschützenmeister Gerhard Morasch begrüßte neben den Festgästen und dem 3. Bürgermeister der Gemeinde Gablingen auch die Ehrenmitglieder Gottfried Conrad, Lothar Riegg, Max Ritter, Wilhelm Seitz und Annemarie Wiedemann. Einen besonderen Dank richtete er an die Sponsoren, Ustersbacher Brauerei (75 l Bier), Baur Vereinssport Gersthofen, Gemeinde Gablingen, Meixner Zusmarshausen, Siller & Laar Augsburg und C.R.T Metallbau Königsbrunn, die mit großzügigen Sachpreisen diese Preisverleihung möglich gemachten hatten. 3. Bürgermeister Matthias Thalhofer von der Gemeinde Gablingen richtete einige Worte an die Gäste im prall voll besetzten Gastraum. 2. Gauschützenmeister Winfried Neff und Sportleiter Peter Huber vollzogen anschließend die Verlesung der Sieger.

Den neuen „Gauschützenkönigen 2014“ wurden die Schützenketten feierlich übergeben. Gau-König Stefan Seibold - Teiler 15,9 (Reischenau Oberschöneberg), Gau-Damenkönigin Kathrin Seemüller Teiler -65,2 (Edelweiß Stettenhofen) und Gau-Jugendkönig Susanne Seemüller –Teiler 118,1 (Edelweiß Stettenhofen) freuten sich über ihren Erfolg. Zweite Plätze nahmen ein, Christoph Eßer – 35,8 (Lechau Siebenbrunn), Monika Steinle-95,1 (SV Rothtal Horgau e.V.) bei den Damen, Vinzenz Mayr-170,2 (Schützenverein Stadtbergen) bei der Jugend. Den 3. Platz erreichte Gottfried Conrad -59,0 (Lechau Siebenbrunn), bei den Damen Christina Steinbacher -148,5 (Reischenau Oberschöneberg) und Katharina Schneider -183,8 (Schmuttertal Biburg) bei der Jugend. Die Wanderscheibe ging an Stefanie Streit.
Hervorragende Leistungen und gute Platzierungen gab es bei den verschiedenen Gruppierungen wie „Festscheibe LG/LP (Luftgewehr/Luftpistole) für alle Klassen, außer Auflage, Festscheibe LG mit Auflage Seniorenklasse, Punkt-Meisterscheibe LG/LP Schüler und Jugend, LG mit Auflage Seniorenklasse, LG/LP Allgemeine Klasse, Mannschaftswertung“ LG und LP und „Meistbeteiligung und außerdem einen Sonderpreis für den Jugendpokal LG. Der besondere Jugendpreis des Gaus ging an Schützenverein Edelweiß Stettenhofen.

Die Organisatoren freuten sich über die Begeisterung und ließen zusammen mit ihren Gästen den Abend feuchtfröhlich ausklingen.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 11.07.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.