„Shogun Meitingen“ Eltern und Kinder üben sich gemeinsam im asiatischen Kampfsport

Die Kampfsportabteilung „Shogun Meitingen“ des Vereins zur Förderung von Kultur und Gesundheit „horiconte“ bot ein besonderes Schmankerl mit einem kombinierten Kurs Selbstverteidigung für Erwachsene einerseits und andererseits Sportkarate für die Kinder, an. Die Eltern konnten sich mit dem Einüben von Techniken aus verschiedenen asiatischen Kampfsportarten, kombiniert mit den Erfahrungen der modernen Kriminalitätsstatistik, wichtige Kenntnisse aneignen, die das Bewältigen von kritischen Situationen erleichtern. Abteilungsleiter Gottfried Schrag erklärte den Teilnehmern aber auch, dass es nie eine 100% sichere Lösung im Falle eines gewalttätigen Übergriffes gibt.
Gleichzeit konnte damit für die Eltern der Bezug zur Kampfsportart Karate hergestellt werden, den Ihre Sprösslinge parallel dazu in der Sportvariante Woche für Woche erlernen.
Dieser individueller Lernansatz führte bei Alt und Jung zu einem interessanten Infoaustausch.
Kontakte und Informationen über mail: info@ horiconte.de oder www.horiconte.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.