Neuer Ehrgeiz bei den Handballern aus Meitingen

Die Abteilungsleitung (v.l.): Felix Noppinger, Markus Klein, Nici Engelhart, Nicolas Schleicher, Christian Schönberger, Markus Weber, Anne Hecht, Uwe Moderer, Ehrenvorsitzender Mathias Unger
 
Trainerschulung mit Michaael Stumpf
Das Jahr 2015 wurde von den Handballern aus Meitingen sehnlichst erwartet, war doch ab Januar die Renovierung der Sporthalle mit den Sanitäranlagen abgeschlossen und der reguläre Trainings- und Spielbetrieb wieder möglich. Seitdem genießen die Sportler die helle, freundliche Halle und mittlerweile auch das großzügige Foyer. Selbst die Gastmannschaften stehen staunend in unseren neuen Räumlichkeiten.

Im April fanden die Neuwahlen für die Abteilungsleitung statt. Nicolas Schleicher und Markus Klein wurden, beide neu, zum 1. Vorsitzenden bzw. Stellvertreter gewählt. Ihre Handschrift ist im Auftreten der Abteilung gut zu erkennen. Mehrere Bereiche wurden in Angriff genommen, allen voran die Qualität des Trainings.

Schon im letzten Jahr kam Michael Stumpf als sehr engagierter Trainer zu den Meitinger Handballern, kümmerte sich gleich um mehrere Mannschaften und hat sich der Schulung der Nachwuchstrainer angenommen. Heuer erstellte er ein neues Trainingskonzept für die Abteilung, an dem sich alle aktiven Trainer orientieren können. Außerdem konnte Christian Olmer als Trainer mit B-Lizenz für die Herrenmannschaften gewonnen werden. Nachdem die gemeinsamen Saisonziele abgesteckt waren, kam ein neuer Ehrgeiz in der Abteilung auf. Regelmäßig finden nun interne Trainerschulungen statt, CDs stehen zur Verfügung, Jugendliche werden als Trainer angeleitet und immer wieder werden Spezial-Trainingseinheiten angeboten. Und die Mannschaften profitieren davon: Schon letztes Jahr hatte die relativ junge Mannschaft der Herren den Aufstieg nur knapp verpasst und auch heuer steht sie nach der Saison-Halbzeit auf Platz 3 der Tabelle. Die Damenmannschaft entwickelte sich heuer zum Vorzeigeteam: Ungeschlagen nach 8 Spielen – was will man mehr – ist sie wohl zum Angstgegner für alle anderen in der Liga geworden. Genauso hervorragend spielt auch die männliche C-Jugend, bisher ebenfalls ungeschlagen in der Bezirksliga Südost 2. Auch die weibliche D-Jugend kann mit sehr guten Leistungen glänzen. Diese Mannschaft hat sich sogar in die Bezirksoberliga qualifiziert und wird dort wahrscheinlich im oberen Tabellenbereich mitwirken. Sehr gute Zeiten also beim Meitinger Handballsport!

Die zweite große Herausforderung in diesem Jahr war die Erneuerung der Webseite. Christian Schönberger und Markus Weber übernahmen hierfür die Verantwortung und stürzten sich in die Arbeit. Bereits im Sommer war es dann soweit und die neue Webseite konnte freigeschaltet werden. Unter www.meitingen-handball.de können heute alle Informationen aus der Abteilung abgerufen werden: Sehr beeindruckend dabei die Startseite mit dem Foto der gesamten Handball-Aktiven, genauso wie die bereits lange Liste der aktuellen Berichte von nahezu allen Mannschaften.

Zum Jahresende gibt es auch noch eine Premiere bei den Handballern. Sie sind zum ersten Mal auf dem Meitinger Weihnachtsmarkt präsent und bieten ihre leckeren „Handbällchen“ an. Bevor nun die Rückrunde startet gehen alle nach einem großen Jahresabschlusstraining in die kurze, aber verdiente Weihnachtspause.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 15.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.